Kiwu - bin mega hilflos 😢 bitteeee um Rat!

Hallo zusammen, ich weiß garnicht so richtig wo ich anfangen soll! Wir haben schon länger, einige Jahre einen Kiwu.
War auch damals regelmäßig beim FA. Dieser meinte ich werde Sie in einem Jahr weiter überwiesen in einer KiWu Praxis, wenn das nicht klappen sollte, die haben dort bessere Geräte zum untersuchen etc. Darauf hin hab ich das auch gemacht. Dort wurde wir gleich über künstliche Befruchtung aufgeklärt ohne Untersuchung ohne nichts.( ich muss sagen dem FA war das ganze egal, deswegen direkt zur KiWu Praxis)
Ich habe lang recherchiert bin zu einem FA der auf Kiwu spezialisiert ist, dieser meinte das erste was man machen muss ist, die Eileiter kontrollieren (OP). Alles gut überstanden, vor einem Jahr im November. Dieser meint jetzt wenn es bis jetzt nicht geklappt hat möchte er mit Spritzen anfangen. Was genau er spritzen will/wollte, weiß ich leider nicht.
Vor zwei Wochen habe ich mir noch eine Zweitmeinung durch Empfehlung eingeholt, der meinte mit Chlomifen zu arbeiten.
Was soll ich machen? Habt ihr Erfahrungen?
Ich habe alles schon probiert. Ich muss sagen ich glaube ich habe kein Eisprung, leichtes pco sydrom und minimal Gelbkörperschwäche.
Bei meinem Mann ist alles super, drei mal getestet!