Verwirrt :-)

Thumbnail

Guten Morgen ihr Lieben

Ich bin gerade etwas verwirrt.
Kurz zu meiner Geschichte
Ich war letztes Jahr schwanger und hatte im Novemver eine Fehlgeburt mit Ausschabung. Am 9. Dezember bekam ich meine Tage. Wir wollten es direkt wieder versuchen hatte es auch mit meiner FÄ abgeklärt. Wie hatten dann am 20. und 22.12 GV. Am 06.01 habe ich einen Test gemacht der war negativ. Am 09.01 hatte ich gaaaaanz leichte schierblutung hat man aber nur auf dem Toilettenpapier gesehen. Jetzt habe ich heute früh nochmal getestet und der war positiv. Kann das sein? Die Einnistung wäre Ja total spät gewesen oder ?

Lg
Andrea

1

Spermien könnenbis zu 5 Tagr überleben.
Wenn also am Wochenende nach eurem GV Eisprung/Befruchtung war, kommt es jetzt mit 2 wochen später positiv hin. :-)

2

Vielleicht hat sich der ES einfach verschoben. Du hast einen positiven SST und hattest anscheinend ja auch eine Einnistblutung. Also herzlichen Glückwunsch und eine tolle Kugelzeit.
🍀

3

Danke für eure Antworten :-)
Dann müsste der rote Strich vom SST in 2-3 Tagen stärker werden oder ?