Gedankenkarussel

Hallo. Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin.

Helft mir bitte mein gedankenkarussel zu ordnen.

Mein Freund und ich sind jetzt seid einem Jahr zusammen. Ich habe bereits eine fast 6 Jährige Tochter. Sie wird dieses Jahr eingeschult.
Ich verspüre schon seid ein paar Monaten einen Wunsch nach einem Baby. Dieser Wunsch wird immer stärker. Mein Partner selbst ist auch nicht abgeneigt von einem Baby. Aber er möchte erst ein Baby wenn ich meinen festen Arbeitsvertrag habe also so in 2 Jahren ca.
Er hat ja vollkommen recht. Das wäre wirklich das vernünftigste. Aber ich kann gegen meinen Wunsch nichts machen :(
Was würdet ihr an meiner Stelle tun.
Das Alter für ein 2. Baby hätten wir auf alle Fälle. Er 25 ich 24 Jahre alt. Er ist fest angestellt. Pflegedienstleitung in einer kurzzeitpflege. Ich bin bis 31.12.2019 befristet angestellt als altenpflegehelfer. Die nächste und letzte 1 Jährige Befristung bekomme ich im Dezember. D.h. eine vollanstellung wäre erst dezember 2020 zu erwarten. So lang möchte ich nicht warten. :(

Hilfe

1

Also das ist sehr privat aber da du so offen fragst finde ich ein Jahr nicht gerade lange das ist noch sehr die Verlibte. Zeit ich bin mit mein Partner jetzt 5 Jahre zusammen bin in deinem Alter bin 23 ich würde so wie er sagt noch etwas warten ein Jahr ist wirklich eine kurze Zeit um zu wissen ob es wirklich hält für länger

6

Ja da magst du recht haben.
Wir kennen uns nun schon eine ganze ganze Weile und waren sogar schon mal 3 Jahre zusammen. Das war die erste große Liebe
Wir waren allerdings noch sehr jung. Ich 12 und er 13. Das kann doch kein Zufall sein das wir uns nach über 7 Jahren wieder getroffen haben und uns wieder ineinander verliebt haben.

2

Kannst du dich nicht gleich nach einem festen Job umsehen? In der Pflege wird doch gesucht... dann könntest du dort fußfassen und ihr könntet dann das Thema angehen

4

Ich habe mich schon mal umgehört und überall gibt es hier nur befristete Verträge:(

3

Hallo,
Ich denke, das muss jeder selbst für sich entscheiden. Für uns stand der Kiwu auch recht schnell fest, allerdings war auch ich nur befristet eingestellt,deswegen haben wir dann auch noch gewartet. Als dann fest stand das ich übernommen werde, habe ich die Pille abgesetzt und jetzt wird fleißig geübt.
Zumindest brauch ich mir dann später keine Gedanken machen, wie es weiter geht.

Alles Gute

5

Möglichkeiten für "danach" gäbe es. Möglichkeit 1 wäre ich wurde mich nochmal 2 Jahre auf die Schulbank setzen und mich weiter qualifizieren vom pflegehelfer zur pflegefachkraft. Oder ich würde mich nur Teilzeit (20 std. Woche) bewerben.
Mein Arbeitsvertrag hat ja auch die Klausel das mich mein Arbeitgeber bis Dezember jederzeit wieder von 30 auf 20 std die Woche reduzieren kann. Da bei uns ab April der große heimumbau beginnt vermute ich auch mal das ich dann wieder auf 20 Stunden runter genommen werde.