ES+6

    • (1) 22.01.19 - 13:47

      Hey zusammen :-)
      Denkt ihr man spürt es schwanger zu sein ? Also klar, viele haben Übelkeit etc .., aber ich denke immer ich würde es irgendwie spüren wenn da wirklich was ist .. und ich Fühle mich aktuell normal
      Einen Test mache ich erst wenn die monatsblutung nicht einsetzen sollte ... aber was meint ihr ?? Denkt ihr das man das irgendwie spüren sollte ? Liebe Grüße :-)

      • Hey,

        ich weiß was du meinst... Und irgendwie fühle ich mich auch wie immer... Es ist alles wie in den Zyklen davor und vielleicht denk ich deshalb auch das es wie immer nicht geklappt hat. Schon frustrierend...
        Man ließt ja oft, dass einige es schon vor dem Test wussten... mir gings bisher nie so, aber ich war auch bisher noch nicht schwanger...

        bin auf Antworten gespannt :-)

        • Jaa das stimmt !! Ich müsste mal ein paar Mamis fragen 🙈 Danke für deine Antwort !! Bin gespannt !! 😊

          • Ich hab in der SS mit meinem Sohn absolut nichts gespürt. Habe ewig nicht getestet, weil uch nicht wieder ein "negativ" wollte... ne woche nach NMT ist es dann meinem Mann zu doof geworden. Unser Zwerg ist jetzt 1,5 Jahre. Dieses Jahr im Mai dann wieder absolut unschwanger gefühlt und positiv getestet. Leider ne FG. Ich für mich kann much da leider absolut nicht auf frühes Bauchgefühl verlassen...

      In meiner erste Schwangerschaft am Anfang (das war ca. 5ssw.) Ich hatte jeden Tag Kopfschmerzen und da war ein Tag wo ich dachte ich war erkältet,hatte Fieber 37,2 Schüttelfrost und hatte soooo Lust auf Möhren salat mit Majo und Knoblauch dazu gab's noch geräucherte Fisch (Sprotten)😂
      Danach mir war soooo Übell😂Ja kein Wunder😂Mein man hat damals zu mir gesagt "bist du schwanger"? Aber das hab ich alles zusammen gefasst erst wo ich mein positiven Test in der hand gehalten habe😂woher nichts gemerkt.Und ab der 9ssw bis 16ssw mit Übelkeit gekämpft)

      P.s. Sorry wenn ich mit zuviel Fehler geschrieben habe, komme aus Russland

    Ich glaube schon, es immer irgendwie gespürt zu haben.
    Wenn es nicht geklappt hat, verfalle ich irgendwann zwischen ES und NMT in Hektik, sammle "Anzeichen" und versuche mich selbst davon zu überzeugen, dass da doch noch ein positiver Test auf mich warten könnte.
    Aber wenn ich WIRKLICH schwanger war (und das war ich schon ein paar mal..), dann war ich viel ruhiger, entspannter, habe nicht so gefiebert..
    Letzten Zyklus war ich hektisch, diesen bin ich viel entspannter (bis jetzt zumindest, bin bei ES+8). Mal sehen, ob das ein gutes Zeichen ist.. :-)

Bin auch so weit wie du und das erste mal mache ich mir kein Kopf und spüre nichts außer hin und wieder mal ein ziepen im ul. Heute dachte ich sogar dass die Mens kommt.

Hoffe trotzdem dass wir positiv testen dürfen

Also ich war dieses Mal um die Eisprungzeit total glücklich und habe mich gefreut...ein Gefühl, also ob es geklappt hat.... Hatte ich die letzten Zyklen nicht. Da dachte ich gleich...Hat nicht geklappt.
Seitdem immer wieder ein Stechen im Bauch. Diesen Zyklus drehe ich irgendwie gefühlmäßig durch...weil mam es sich eben wünscht. ES+6/7

  • Ja ich weiß was du meinst !! Ich habe halt Angst mir zu viel Gedanken zu machen ich denke immer vielleicht ist jemand von uns beiden nicht fruchtbar dann bilde ich mir alles nur ein und hoffe unnötig :( das wäre so schlimm :(

Dasselbe frage ich mich auch immer... Ob ich es nicht spüren sollte, wenn es geklappt hätte. Ich bin bei ES7/8 und habe Ziehen im UL, etwas zu früh für mich, aber das heißt nichts.
Im Grunde fühle ich mich wie in den letzten 4 Monaten auch, und da war ich nicht schwanger.
Aber die Hoffnung ist dieses Mal ein wenig größer. Wir werden sehen...

  • Oh man dieses warten und hoffen ist echt blöd ... ich drücke dir die Daumen und hoffe es klappt bei uns allen !! Manchmal hab ich das Gefühl mir Symptome einzubilden 🙈vielen Dank du hast mir sehr weitergeholfen !!

Top Diskussionen anzeigen