Sperma verbessern

    • (1) 23.01.19 - 07:17

      Hallo,
      ich habe letztens einen Bericht gelesen, wo laut Studien Schwarzkümmelöl die Spermaqualität verbessern soll. Hat jemand damit Erfahrung?

      • (2) 23.01.19 - 07:35

        Also man weiß dass Schwarzkümmelöl seit der Antike gegen viele Krankheiten eingesetzt wird, z.B. auch bei Entzündungen oder um das Immunsystem zu stärken. Im Veterinärbereich ist es ein gängiges Aufbauprodukt. Ich glaube dass es nie schadet Stoffwechsel und Immunsystem zu stärken, aber das braucht ein bißchen Zeit und ob es dann die Qualität des SG verbessert steht in den Sternen. Schäden kann’s nicht, schmeckt halt schrecklich...

        (3) 23.01.19 - 08:35

        Huhu! Ich habmichvrein aus Interesse vor ein paar Jahren damit befasst, einfach damit mein Schatz keine „groben“ Fehler macht. :-) Es gibt einie Maßnahmen, die die Spermaqualität verbessern, von Schwarzkümmelöl hab ich auch gelesen. Generell ist es wohl aber so, dass ein guter Lebenswandel, maximal moderater Stress und der verantwortungsvolle Umgang mit Genussgiften sehr wichtig ist.


        Von daher kommt es darauf an, warum dich diese Frage interessiert und was die Ursache ist. Zum Beispiel Schwarzkümmelöl zu verwenden und weiter rauchen oder weiter zu wenig schlafen, wird es wahrscheinlich nicht den erwünschten Erfolg bringen.

        Schaden tut es wahrscheinlich nicht, wenn man es verträgt.

        • (4) 23.01.19 - 10:23

          Danke für eure Antworten.
          An Genussgiften liegt es bei meinem Mann nicht. Er raucht nicht. Die Ernährung hat er auch schon umgestellt. Er macht seit etwa 10 Monaten Pump my Sperm. Dass hat leider auch nicht zu den gewünschten Erfolg geführt. Die Beweglichkeit ist immer noch gleich schlecht.
          Nun war die Überlegung ob man vielleicht auf Schwarzkümmelöl und/ oder schwarzesMaca umsteigt.

      (5) 23.01.19 - 12:38

      Stresst das deinen Mann nicht zusätzlich? Blockiert er nicht irgendwann?

      Habt ihr Kiwu-gel ausprobiert?

      • (6) 23.01.19 - 13:33

        Stressen tut es eher, wenn er zum Arzt muss und auf Knopfdruck dort sein Sperma abgeben soll. Die Nahrungsergänzungsmittel schlucken macht ihm eigentlich nichts aus. Da er die Vitamine sowieso nehmen sollte.
        Ja KiWu gel haben wir, aber bis jetzt hat es nichts gebracht.

    (11) 25.01.19 - 01:46

    Ich weiß es nicht, aber ich habe stattdessen versucht, eine hohe Dosis Selen zu nehmen, was ich für das Sperma und im Allgemeinen sehr hilfreich fand. Hier habe ich es gekauft, wenn Sie interessiert sind. https://www.vitaminexpress.org/de/selen-l-monomethionin-selen-kapseln .Auch körperliche Aktivität ist entscheidend.

    • (12) 25.01.19 - 13:42

      Hallo Thomas,
      mein Mann nimmt schon seit einem Jahr Selen, Zink und Folsäure. Danach wurde das Sperma zwar etwas besser, aber immer noch zu schlecht. Sport treibt er auch regelmäßig.
      Aber trotzdem danke für deine Meinung

Top Diskussionen anzeigen