Schmierblutung, warum?

    • (1) 24.01.19 - 19:46

      Hallo ihr Lieben,

      kurz zu meinem Zyklus: eigentliche Zyklusdauer 33-36 Tage, Periodendauer 4-5 Tage, immer sehr 3-6 Tage vor Periode immer starkes PMS.

      Meine Frage bzw. mein Problemchen. Am 08.01.19 hatte ich pünktlich meinen Periodenbeginn, allerdings ohne PMS davor und die Blutung war nur relativ schwach, dafür 9 Tage lang. Am selben Tag wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Daraufhin erfolgte Schmerztherapie usw. Am 11.01 musste ich anfangen Cortison-Tabletten für insgesamt 9 Tage zu nehmen. Könnte die lange Periode mit der Cortisoneinnahme zusammenhängen? Heute bin ich an Zyklustag 17, ich hatte am 21.01 sowie gestern GV... und seit gestern Abend wieder ganz leichte Schmierblutung... wirklich nur minimal, und nur beim abwischen, es bleibt auch nichts auf der Slipeinlage. Anfang war die Blutung braun/hellrosa und jetzt nur noch hellrosa... man sieht es kaum. Was könnte das sein? UL Schnerzen habe ich eigentlich keine, manchmal ein leichtes ziepen, ich fühle mich nur müde/lustlos und habe etwas Kopfschmerzen.
      Was meint ihr, könnte das mit dem Cortison zusammen hängen? Eine Einnistung wird es ja wohl nicht sein, so schnell nachm GV. Wann mein ES war weiß ich leider nicht, da diesen Monat nicht gemessen.

      • Bei ZT 17 würde ich eher auf Ovulationsblutung tippen. Nach dem GV könnte es auch eine Kontaktblutung sein. Oder dein Zyklus ist einfach etwas durcheinander durch die Medikamente🤔

        Gibt viele Möglichkeiten, und eigentlich alle sind harmlos 😊

        Viel Glück 🍀

        LG Luthien mit ⭐

Top Diskussionen anzeigen