MYOME

    • (1) 24.01.19 - 20:35

      Hallo an alle,
      hat jmd Erfahrungen mit Myomen.
      Ich habe einen kleinen Myome in der hinteren Wand der Gebärmutter.
      Meine FA Ärztin meinte das dass sehr harmlos ist und man dadurch schwanger werden kann. Hat jmd Erfahrung?
      Zudem eine Frage, wie ernährt ihr euch? Kennt jmd was die Fruchtbarkeit erhöht?

      • Hallo :) Ich habe ebenfalls ein 2,5 großes Myom in der Gebärmutter. Aktuell bin ich in der 9. Woche schwanger. Meine Ärztin meinte, dass mein Würmchen dieses Myom einfach zur seite drückt. Ich hab natürlich trotzdem Angst vor einer FG.Aber bis jetzt ist zum Glück alles i.o.
        Dir viel Glück

        • Oooo super.
          Hoffe das alles gut verläuft 🙇🏻‍♂️🙇🏻‍♂️
          Meinst du durch das myome dauert es länger schwanger zu werden?
          Also ich denke bei einem 2.5 großen myome passiert nichts. Mach dir nicht so ein Kopf 😊😊

          • Danke für deine liebem Worte ❤Also das Myom wurde während einer BS entdeckt, ich dachte bis dahin es wäre Endometriose. Die Ärztin in der Klinik meinte, dass es das schwanger werden nicht beeinflusst. Aber je nach lage könnte eben das behalten problematisch werden. Meine FA meinte dagegen es macht keine Probleme. Ich kann jetut eigentlich nur hoffen. Insgesamt hat es bei mir 9 ÜZ gebraucht. Wie lange probierst du denn schon?

            • Aaa okay drücke dir die daumen 😊😊 also wir versuchen es seit August 2018, jedich haben wir zwischendurch paarmal es nicht genau am ES gehabt.... also ich versuche mich gesubd zu ernähren, nehme Folsöure ein... und je nach meinem Ausfluss kann ich eig gut bestimmen wann mein ES isg aber bislang hats noch nicht geklappt...

Top Diskussionen anzeigen