Homöopathie

    • (1) 02.02.19 - 18:44

      Hallo, mich würde mal interessieren wer von euch welche Homöopathischen Mittel ihr zur Unterstützung genommen habt. Wer hat gute Erfahrung mit welchen Globulis?
      Wir sind üz 9, bisher keinerlei Erfolg.
      Derzeit nehme ich schon Folsäure.

      Freue mich über Antworten 😊

      • Hallo sarah,

        Mir wurde von einer freundin möpf ans herz gelegt. Ich hab ihn in in einer teemischung diesen zyklus mit erfolg ausprobiert.
        Ob es daran gelegen hat weiss ich nicht, aber vielleicht ist es für dich einen versuch wert 😘

      (5) 02.02.19 - 19:40

      Ich nehme in der 1.ZH Ovaria Comp und in der 2.ZH Bryophyllum Comp. Jeweils 2x10 Kügelchen am Tag.

      Konnte dadurch meine 2.ZH auf 12-14 Tage verlängern und den ES um 5/6 Tage vor holen 😉

      Zudem nehme ich noch Sepia (allerdings nicht so regelmäßig). Das wirkt ausgleichend auf den Zyklus. Ist so ein typisches „Frauenmittel“.

      Ich mache Grad den ersten zyklus mit ovaria com und bryophyllum comp und hab meg Erfolg damit mein letzer Zyklus war 60 Tage und mit ovaria hatte ich diesmal an zt 20 schon meinen eisprung 😍😍

    • Ich nehme fürs 2. Kind aktuell wieder Aristolochia clematitis und es hilft mir sehr.

      Auch beim ersten Kind haben die Kügelchen meinen Zyklus schnell auf "nur" ca 38 Tage reduziert und ich konnte regelmäßige Eisprünge verbuchen.

      Alles Gute 🌺

Top Diskussionen anzeigen