Zervixschleim und damit verbundener Eisprung

    • (1) 03.02.19 - 23:14

      Hallo MĂ€dels đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

      Ich bin relativ neu hier und les ab und an mal mit.

      Jetzt hab ich mal eine Frage.
      Ich nehme jetzt seit Februar 2018 keine Pille mehr. 10 Jahre durchgehend da hat der Arzt gesagt jetzt muss mal eine Pause sein & dazu planen wir so langsam ein Baby.

      Jetzt zum eigentlichen, ich lese immer wieder das der Zervixschleim am Eisprung Tag klar und Spinnbar ist. Die letzten ca 3 Monate wo ich das mal nachgeschaut habe war das irgendwie nie so bei mir.
      Im Dezember und Januar hab ich mal einen Ovu Test (Clearblue) gemacht & selbst wenn der positiv angezeigt hat kam mir mein Zervixschleim nicht so vor..

      Glaubt ihr das ich dann garkeinen Eisprung hatte?
      Vor 3 Tagen war der ovu Test wieder positiv und an dem Morgen hatte ich auch starke unterleibschmerzen. Den Tag davor RĂŒckenschmerzen.

      Ich Danke euch im Vorraus fĂŒr eure antwort 😃😊

      Mir geht es gleich! Mein ZS ist so gut wie immer entweder nicht da (trockene Phase vor allem nach dem ES) oder nur minimal cremig/klebrig da, oder eben zum ES extrem viel, aber weder klar, noch spinnbar! :-)

      Meine FÄ hat auch gesagt, dass das nicht relevant fĂŒrs Schwanger werden ist.

      • Dankeschön. Das hört sich doch gut an das ich da nicht alleine bin. Dachte schon er „muss“ spinnbar und klar sein. Weil man das meist ja so liest.

        Jetzt hab ich z.b seit Samstag viel weißen Ausfluss. Kenne ich so nicht. Auch komisch.

        • Eisprung misst du sonst nicht? :-) Bei mir deutet viel weißer, cremig/flĂŒssiger ZS auf die fruchtbare Phase hin :-)

          Ich mess zusÀtzlich mit Ovus und gestern war der Ovu positiv :-) Also heut ist ES-Tag!

Top Diskussionen anzeigen