2. Zyklushälfte ES+10

    • (1) 04.02.19 - 10:04

      Hallo zusammen.
      Mein erster Ovu war am 23.01. um 22Uhr positiv (ZT14)
      Am 24. hatte ich auch noch positive Ovus.
      Am 25. morgens wurde der Strich schwächer und ich hatte wegen Verdacht auf Blasenentzündung (die mein Hausarzt nicht feststellen konnte und mich deswegen an den gyn überwiesen)einen Termin bei meiner gyn. (Also ZT 16)
      Sie sagte das sie denkt das der Eisprung schon war- sprach von Flüssigkeit und vergrößertem Eierstock.
      Also war der ES denke ich in der Nacht von ZT15/16 - 24./25.

      Tempi ging auch stufenweise hoch.
      Kurze Zeit danach bekam ich über Tage hinweg stark schmerzende Brüste. Als wären sie blitzeblau.

      Heute bin ich ZT 26. rechne mit ES+10 (04.02.)

      Am 7.2 soll meine Periode kommen....
      Wäre ja dann am 6.2 Max ES+12/13.....

      Meine Tempi ist heute etwas gesunken... 😔
      Brüste schmerzen auch nicht mehr soooo sehr.

      Denkt ihr meine zweite zyklushälfte könnte zu kurz sein?

      Ich danke euch. Liebe Grüße und viele positive Tests!

      • Zeig mal die Kurve.

        Je nach dem wie lang deine 2.Hälfte ist passt der NMT oder auch nicht. Jedoch sollte man eher von ES+14 ausgehen, um sich nicht verrückt zu machen 😅

        Wenn deine Tempi mal kurz runter geht, muss das nicht zwingend was bedeuten.

      Zu kurze Zyklushälften merkt man ja meist daran, dass schon relativ früh Schmierblutungen eintreten.

      Es wird bestimmt einfach diesen Zyklus nicht geklappt haben, ist bei mir dann auch immer so, dass die Temperatur fällt und die pms Symptome zurück gehen.

Top Diskussionen anzeigen