Ursachen für kürzere/längere Zyklen

    • (1) 04.02.19 - 17:41

      Hey,

      Ich hab Mal eine Frage an euch. Wie haben sich Krankheiten oder Sport auf eure Zykluslänge ausgewirkt. Habt ihr eine Veränderung bemerkt? Was hat sich bei euch sonst wie darauf ausgewirkt?

      Ich war zum Beispiel im Sommer ganz viel wandern und hatte dann Zyklen von 35 Tagen. Jetzt die letzten drei waren nur 29, 27 und 29 Tage. Würde gerne meinen Zyklus besser einschätzen können. Also mess auch Temperatur, frag mich aber ob es auch plötzlich sein kann, dass mein Zyklus noch kürzer sein könnte.

      • Das selbe frage ich mich auch und mein Arzt hat darauf keine Antwort. Ich hatte jahrelang einen Zyklus von 25 Tagen. Nun seit einem halben Jahr eher 30-35. Ich hab mich in dieser Zeit von meinem Ex getrennt. So ziemlich genau da wurden die Zyklen lang. Und es gab noch mehrere einschneidende Erlebnisse. Denke, bei mir liegt es am Stress.
        Sport usw hat bei mir nie etwas geändert. LThyroxin hat soch allerdings sofort auf meinen Zyklus nieder geschlagen. Seit November 2018 nehme ich wieder Mönchspfeffer. Statt zu meinem alten Zyklus zurück zu kehren, werden sie eher noch länger. Ich hab keine Ahnung. Aber es verunsichert einen. Ich hab in dem halben Jahr aber auch, aus dem Untergewicht heraus endlich 7 Kilo zugenommen. Könnte irgendwie alles sein. 😂

        lg

        • Ach krass, danke für deine Antwort!
          So ziemlich genau seit ich mit meinem Freund zusammen bin ist mein Zyklus auch eine Woche kürzer. Vllt hängt das wohl doch miteinander zusammen.

          Hilft dir Mönchspfeffer bei PMS?

Top Diskussionen anzeigen