Schmerzen linker Eileiter?

    • (1) 04.02.19 - 20:04

      Guten Abend ☺️
      Kurz zu mir. Ich hatte vor ca 2,5 Wochen eine Fehlgeburt mit natürlichem Abgang.. nun versuchen wir es wieder. Seit ca 3 Tagen, habe ich ihm linken Eileiter so ein Ziehen. Meistens wenn ich am Rücken liege und da bissi rum drücke. Also generell wenn ich da rum drücke.. und wenn ich Lulu mach (je mehr Lulu in der Blase, desto mehr spüre ich das ganze)..
      kennt das wer? Mein ES sollte jetzt dann auch irgendwann +/- 5 Tage sein..
      ja ich weiß, wenn’s nicht besser wird zum Arzt. Aber bis dahin, hab ich mir gedacht, dass das vielleicht wer kennt? Kommt es bin der FG? Oder woran kann das liegen? Hab etwas Angst..

      • Tut mir leid für dich, fühl dich gedrückt ❤

        Du kannst deinen Eileiter so genau lokalisieren?

        Einseitige Schmerzen sind nicht ungewöhnlich, vielleicht ist dein linker Eierstock gerade besonders aktiv, wobei ich aus eigener Erfahrung weiß, dass es genau anders herum sein kann.

        HCG wurde kontrolliert? ELSS ausgeschlossen? Ich denke, es ist harmlos, aber wenn du dir Sorgen machst, geh besser einmal zu viel zum Arzt.

        Alles Gute 🍀

        LG Luthien mit ⭐

        P.S. Ich wusste nicht, das erwachsene Frauen Lulu machen 😉

        • Ich denke halt mal, dass er das ist. Wüsste nicht was sonst dort liegen kann. Und es ist so ein speziellen ziehen 🤷🏻‍♀️

          Elss ist es nicht! Und hcg wurde nicht mehr geprüft da alles abgegangen ist 😕

          Danke ☺️

          • Tut mir leid, dass du das auch erleben musstest:(
            Ich hatte seit meiner frühen FG im Dezember 2 Eisprünge und in diesen beiden Zyklen viiiel mehr Ziehen und Pieksen und Stechen in der Region der Eierstöcke als or der FG. Ich denke, dass man wohl etwas sensibler werden kann nach so einem Erlebnis - und wohl auch aufmerksamer auf all das, was da passiert.
            Alles Gute dir!

            • Ach das tut mir leid 😞

              Danke für deine Antwort! Das beruhigt mich sehr! Und ich denke du hast recht. Sowohl körperlich, als auch seelisch wird man da denke ich Sensibler werden und auf alles mögliche achten 😕

              • Hey,
                Also ich hatte auch im Dezember eine FG und im Januar dann deutlich länger und deutlicher meinen Eisprung bzw die Reifung gespürt. Zudem dann das erste Mal einen richtigen ZervixPfropf. Einfach weitergemacht und jetzt schwanger 🙈
                Also wenn du doch fühlst einfach ran an den Mann. Und Daumen sind gedrückt.

                • Wie lange hast du das denn gespürt und wie hat es sich anfühlt? Und darf ich ganz dumm fragen, was ein zerfixpropf ist?
                  Wir hatten in den letzten 6 Tagen ee 3 mal.. aber ich mach mir etwas Gedanken, dass da was nicht stimmt. Wobei ich nicht mal wüsste was 🤦🏻‍♀️

                  • Eine richtig schöne schleimansammlung 😅🙈

                    Ich merke meine fruchtbaren Tage eigentlich immer durch drücken auf der rechten Seite. Anfangs war ich sogar beim Arzt wegen Verdacht auf Blinddarm 😁
                    Es drückt teils schon recht soll und im Januar waren es ca 5/6 Tage statt sonst nur 2/3

                    • Ausfluss hab ich komischerweise das Monat nach der fg kaum.. 🤷🏻‍♀️ normal.. naja.. 🍳 mehr sag ich nicht 😅

                      Okay.. also wie lange denkst du ist das normal? Es zieht schon sehr wenn die Blase voll isg und entleert wird..

                      • So schlimm hatte ich es vorher noch nie

                        Ich weiß es nicht. Aber ruf doch sonst mal deinen FA an. Vielleicht kann er dir sagen ob du kommen sollst oder nicht

Top Diskussionen anzeigen