Monsterzyklus

    • (1) 06.02.19 - 12:51

      Hallo ihr Lieben,
      ich flippe noch aus mit meinen Monsterzyklen, bin heute zt46, mein letzter Zyklus war 65 Tage lang. Jetzt wär am Freitag zum dritten mal in diesem Zyklus der ovu positiv und zum dritten mal hatte ich zwei Tage später spinnbaren zerfix und zum dritten mal ist die tempi nicht gestiegen. Es ist also noch nicht vorbei. Kennt das jemand von euch mit diesen anläufen und dann doch kein eisprung?
      Im letzten Zyklus war ich übrigens beim fa Blut abnehmen und der hat festgestellt das ich im letzten Zyklus einen eisprung hatte.
      LG und Danke für eure Antworten.

      • (2) 06.02.19 - 12:59

        Ich kenne das, mein alter FA hat gesagt mein Ei nimmt quasi Anlauf zu springen, tut es aber nicht. Ich musste Clomi nehmen, dann ging es. Frag am besten mal deinen FA. Meine „kürzesten“ Zyklen waren so 45 Tage , bis zu 70. leider meist (aber nicht immer) anovalorisch. Also ohne Eisprung.

        • (3) 06.02.19 - 13:17

          Bist du dann schwanger geworden?

          • (4) 06.02.19 - 13:35

            Schwanger geworden ja, leider hatte ich Einige frühe Abgänge und eine AS in der 9. Woche. Mein Sohn kam nach einem Clomi Zyklus gesund zur Welt. Das muss ja bei dir nicht so sein.... wenn dein FA alles für gut befindet muss er ja seine Gründe dafür haben.

      (5) 06.02.19 - 14:04

      Ich kann ein Lied von singen. Das nervt mega!

      • (6) 06.02.19 - 14:15

        Sag mal hast du mal einen FA Wechsel in Betracht gezogen? Ich bin von meinem alten weg, weil er mir eine FG vorher sagte und ich auch kein Progesteron bekam. Seine angebliche FG kam miT 4kg kerngesund zur Welt. Meine neue FA hat mir sofort Progesteron verschrieben und die Blutungen waren weg die ich zu ss Beginn hatte

        • (7) 06.02.19 - 14:22

          Sicher dass die Frage an mich gehen sollte? ;-)

          Aber ich antworte gerne:
          Ja ich habe schon drüber nachgedacht. Ich habe eine Kollagenose mit APS und er sagt wir machen erst was nach der 3. FG. Den Schwachsinn mach ich nicht mit. Hab das meiner Rheumatologin erzählt und Sie hat mir sofort ASS100 verschrieben und wenn ich dann Schwanger bleibe gehts ans Heparin. Nicht schön aber eben unumgänglich. :-)

          • (8) 06.02.19 - 14:43

            Oh ich hab mich verdrückt 🙈 Schande über mich.... natürlich wollte ich das der Fragestellerin schreiben. Du scheinst ja offenbar gut von Ärzten umsorgt zu werden 👍🏻
            Danke das du deine Erfahrungen hier mitgeteilt hast! Vielleicht hilft das der Dame auch schon weiter 🙂
            Manche Frauen haben es eben nicht so leicht wie andere... aber man kann ja tun was möglich ist um sein Ziel zu erreichen.

      (9) 06.02.19 - 14:33

      Nimmst du irgendwas ein? Ich nur clavella bis jetzt.

      • (10) 06.02.19 - 14:38

        Ich hatte schon 4 Clomi-Zyklen aber dadurch hat sich nichts geändert. Bei mir wurde jetzt das ASP diagnostiziert und Hashimoto, edingt durch meine Kollagenose. Da ich nicht jeden Zyklus einen ES habe und das ganze dann bis zu 120 Tage dauert bis ich abblute, gehe ich ab ZT 60 hin und wir lösen die Blutung aus sodass ich in einen neuen Zyklus starten kann. Er selbst sagt ich gehöre in eine Kiwu Klinik und das er mir nicht mehr helfen kann. Aber ich bin nichtverheiratet und die TK übernimmt dann Behandlungskosten nicht. Somit Pech gehabt.

        • (11) 06.02.19 - 14:44

          Oje du arme. Hashimoto wurde bei mir auch diagnostiziert. Bin aber gut eingestellt meinte mein Hausarzt. Ich wünsche dir alles gute und irgendwann klappt es bestimmt bei uns allen.

Top Diskussionen anzeigen