Es+3..Grippe...😩😷 was nun?

    • (1) 06.02.19 - 13:28

      Hey ihr lieben

      Habe jetzt seit einer woche ne voll fiese grippe.. habe es mit frischen ingwer und zitrone versucht. Oder honig im tee. Und erkältungsbäder.. Hilft mir aber nicht wirklich.

      Mein hals ist so trocken und gereitzt genau wie der husten, dass mir schon der rücken beim einatmen sticht.

      Darf ich noch medikamente nehmen? Oder habt ihr einen tipp für mich? Möchte ja dem möglichen krümel im bauch nicht schaden

      Danke euch😊

      • (2) 06.02.19 - 13:31

        Einfach freuen, das immunsystem fährt für die evtl. stattfindende Einnistung runter und ist mit dem Virus beschäftigt. Gute Voraussetzung wenn da jemand in 2 Tagen andocken will.
        Vielleicht hilft dir der Gedanke 🍀

        • (3) 06.02.19 - 14:12

          Vielen dank dir😊 der gedanke daran ist wirklich schön, hoffe das dies der fall sein wird:)

          • (4) 06.02.19 - 14:45

            Hi Mamilove😍
            Ersteinmal gute Besserung🍀🍀🍀🍀 ich war letzte Woche auch drei tage krabk geschrieben wegen Grippe🤔🤔 und diese Woche mit einem positiven Test überrascht!!!
            Ich glaub daran!!
            Ganz viel Glück. Ich habe Grippostat eingenommen.🍀🍀

      (6) 06.02.19 - 13:35

      Höchstens Paracetamol aber ich würde drauf verzichten...frag doch Mal in der Apotheke nach Globuli

    Hallo
    Natürlich darfst du dir Medikamente gegen die Grippe holen. Selbst in der Schwangerschaft kann vieles genommen werden. Guck doch damit du beruhigt bist auf Embryotox. Da steht was im Fall einer Schwangerschaft genommen werden darf.
    Gute Besserung

(10) 06.02.19 - 13:42

Du kannst nehmen was du willst...selbst wenn etwas befruchtet wurde, kam es noch nicht mal zur Einnistung und selbst wenn (was aber nicht der Fall ist), wäre euer Blutkreislauf ja so früh noch nicht miteinander verbunden. Ich habe an ES+8 und 9 noch fleißig Ibu genommen, bin trotzdem schwanger geworden.

Wenn es dir so schlecht geht, dann nimm das was dir am besten hilft. Wenn du das verschleppst ist es viel schlimmer...

Gute Besserung

Hallo Liebes:)
Also gegen Halschmerzen gibt es die super leckeren Isla Moos Tabletten die man in der Schwangerschaft nehmen darf.
Milch und Honig?
Oder Salzwasser gurgeln ?
Schon warm anziehen und richtig schwitzen :)

(16) 06.02.19 - 15:33

Hallo liebe Mamilove, mir geht es genauso wie dir. Ich bin letzte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag krank geworden. meine Tochter war davor die Tage krank und seitdem sie in die Krippe geh,schleppt sie uns alle möglichen Erkältungen mit. Anhand meiner Tempikurve kannst du auch sehen dass meine Temperatur eventuell verfälscht ist ,weil ich einige Nächte nicht schlafen konnte wegen dem Schnupfen .meine Nase war zu und auch wegen dem Husten der hat mir keine Ruhe gelassen nachts. heute war die erste Nacht wo ich mal wieder durchgeschlafen habe .es war ein Traum .mein Eisprung hat letzte Woche Mittwoch oder Donnerstag stattgefunden. ich habe Mittwoch den 30.01 positiv getestet ovu und habe dann mit meiner Frauenärztin telefoniert und ich nehme gegen den Schnupfen weil das auf die Nebenhöhlen gegangen ist Sinupret und habt auch weil ich ein bisschen Fieber hatte Paracetamol genommen.wie gesagt am besten aber mit dem Frauenarzt abklären ne

(17) 06.02.19 - 19:51

Hatte das gleiche Problem letzten Monat. War ab ES extrem erkältet, hab Säuglings NT genommen, der Kinderwunschexperte hier meinte das ist kein Problem. Dann kam noch hoch Fieber und ich hab Paracetamol genommen. Hab auch gehofft das es letzten Monat geklappt hätte, aber bin da leider nicht schwanger geworden. Viel Glück 🍀

Top Diskussionen anzeigen