TSH bitte hilfe

    • (1) 06.02.19 - 17:12

      Hallo.

      Ich bin in der 4.ssw und habe aufgrund eines blutests erfahren dass ich einen überfunktion der Schilddrüse habe. Es wurde auch eine Zyste gefunden. Auf meine Frage hin wollte nur der Arzt keine Medikamente geben aufgrund der Schwangerschaft. Jetzt hab ich natürlich Angst um mein Kind. Hat wer Tipps? Werde zum Hausarzt gehen und habe für nächsten Mittwochen einen Termin beim Spezialisten

      • Kann man den Beitrag ins andere Forum verschieben? Hab das falsche erwischt

        (3) 06.02.19 - 17:15

        Hallo,

        Wie stark ist denn die ÜF? Der Spezialist wird dir sicherlich guten Rat geben.
        Ich sollte mich wegen einer Zyste einer Radiojodtherapie unterziehen, was bei dir aber nicht geht wegen schwanger.
        Viel Glück für nächste Woche

        LG
        Bella

        • Ich kenne mich nicht aus und hab die Zettel nicht bei der Hand..... vor meiner ersten Schwangerschaft hatte ich keine Probleme. Bekommst du etwas dagegen mache mir sorgen um mein Baby hatte eine stille Geburt und zwei Fehlgeburten und noch keine Kinder. Musst du dich mehr untersuchen lassen?

          • (5) 06.02.19 - 17:52

            Hey ,

            Ich bin die Zyste los und durch die Therapie in einer ausgeprägten Unterfunktion. Dagegen nehme ich natürlich Schilddrüsenmedikamente, Thyronajod, das ist wie l-thyroxin.
            Alle 4 Wochen werden meine werte kontrolliert und die Dosierung ggf. angepasst.
            Die Zyste hatte ich lange vor Kinderwunsch, daher war die Therapie auch kein Problem

            Lg

            • Ich hab das noch nicht verstanden sorry war die Behandlung während oder vor der Schwangerschaft? Meine Werte waren vor der ss schon schlecht hab das aber erst erfahren als ich schwanger war sonst hätten wir gewsrtet

      Hallo,
      Du hast ja schon einen Termin beim Endokrinologen, wenn ich das richtig verstanden habe, der wird wissen was zu tun ist.
      Bis dahin kann ich doch vielleicht beruhigen, Überfunktion ist nicht so schlimm wie Unterfunktion in einer SS. Ich war schon zwei mal schwanger mit teilweise Überfunktion und einem Knoten inkl Zyste. Habe Hashimoto. Beide male gesunde Kinder zur Welt gebracht. Während ich bei einer Unterfunktion eine FG hatte.
      Viel Glück lg

      • Dass freut mich zu hören bin doch sehr aufgelöst.... hast du in der Schwangerschaft Medikamente bekommen oder nicht? Ich mache mir um meine Gesundheit und um meine Schwangerschaft Sorgen. Wie hast du das gehandhabt wenn ich fragen darf

        • Klar, ich kann verstehen, dass du aufgelöst bist, man hat ja Verantwortung für den kleinen Krümel.
          In der SS habe ich nur Thyroxin genommen, muss ich wegen der Hashimoto, dh meine Schilddrüse produziert keine Hormone.
          Die Zyste und der Knoten blieben drin, mir wurde gesagt während einer leichten Überfunktion wächst er weniger bis gar nicht, in der Unterfunktion kann er wachsen muss aber nicht. Von daher denke ich wirklich, dass die Zyste kein Problem aktuell ist, Hauptsache du bist und wirst richtig eingestellt. Ein Endokrinologe kann das gut, man sollte während der SS eben häufig kontrollieren. Sehr oft wird Selen empfohlen, das ist gut, das könntest du mal fragen, mir hilft das viel wenn ich Entzündungsschübe habe.

          • Danke ich bin in ein Schilddrüsen ambulatorium überwiesen worden. Hoffe es hält sich bis ich weis wie wir den keinen krümel unterstützen können. Ich merke so rein gar nichts hab eher auf ein gks gedacht als auf tsh

            • Die kennen sich sicher auch super aus und du bist in guten Händen!!!
              Ganz ehrlich Überfunktion ist viel besser als Unterfunktion. Das wird bestimmt gut gehen, ich drück dir alle Daumen 🤗

Top Diskussionen anzeigen