Kurze Zweite Zyklushälfte nach MA

    • (1) 07.02.19 - 21:35

      Ich hatte eine MA mit anschließender Absaugung. Ich hatte danach überhaupt keine Blutungen.

      Bin soweit über den Schock hinweg.

      Jetzt hatte ich nen Katastrophenzyklus mit heute viel zu früher Drachenlandung.

      Muss ich jetzt Angst haben dauerhaft eine Gelbkörperschwäche zu haben?

      Ich geh straff auf die 41 zu und bin noch kinderlos.

      Die Schwangerschaft kam im 3. ÜZ und ich scheine noch regelmäßige Eisprünge zu haben.

      Mein Zyklusblatt ist hier:


      https://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1195467/909629

      • Hallo
        Ich hatte leider auch eine MA im Dez. Und im Januar die OP. Nach der OP hatte ich leichte Hellrote Blutungen. Laut Tempi u. Ovos hatte ich mitte Januar meinen Es und wie bei dir ist der Drache zu früh gelandet. 10 Tag nach ES. Die Blutung war auch etwas stärker u. Länger als sonst meine Menses war. Ich hoffe auch das in diesem Zyklus die zweite Hälfte länger ist. Ich werd im August 41. Habe aber schon Kinder.

        Hi, tut mir echt leid. Ich hatte im Oktober\November eine FG und danach war meine Tempi immer schon bei ES+5/6 wieder unter der CL. Ich hab es mit Bryophyllum gut in den Griff bekommen. Vielleicht wäre das auch was für dich. Ich wünsche euch viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen