Gute Ratschläge bitte erwünscht

    • (1) 09.02.19 - 07:49

      Hallo.

      Ich nehme zum 2. Mal jetzt Oelkolp und chlormadinon um meinen Hormonhaushalt irgendwie zu normalisieren, habe pco und möchte schwanger werden.
      Während der Einnahme dieser Tabletten hab ich mächtig an Gewicht zugenommen und will das wieder los werden.
      Nun ist meine Frage, kann ich trotz Einnahme o.g. Tabletten die Almased Diät anfangen oder ist es nicht gut eine solche Diät in Angriff zu nehmen??

      (Ich hatte damit schon mal große Erfolge mit erzielt)

      • Ich denke da wäre es das beste entweder direkt in der Apotheke zu fragen, oder den Frauenarzt.

        Hier im Forum würde ich mich bei dort das nicht auf Laienaussagen verlassen wollen.

        Liebe Grüße

        (3) 09.02.19 - 07:54

        Es ist generell nicht gut, sich von Pülverchen zu ernähren. Abgesehen davon wäre es mir zu schade, meine verfügbaren Kalorien in etwas zu stecken, was ich zwar grad so runter würgen kann, aber nicht schmeckt, wenn ich dafür auch richtige Mahlzeiten essen kann.

        Ich habe (mit richtigem Essen) innerhalb von 2 Jahren 50 Kilo abgenommen und halte das Gewicht seit 3 Jahren mühelos, weil ich in der Zeit gelernt habe, was gesunde Ernährung und angemessene Menge ist und wie ich das in mein Leben integriere. Wie ich mit Heißhunger umgehe und wie ich damit umgehe, wenn ich aus welchen Gründen auch immer den Plan nicht einhalten kann.

        Meiner Meinung nach kann man das mit Almased nicht lernen. Der Erfolg ist vielleicht schneller da, aber genau so schnell ist er auch wieder weg.

        (4) 09.02.19 - 08:32

        Ich würde keine Pulverdiät empfehlen. Das einzige was wirklich hilft ist eine Ernährungsumstellung wodurch du langsam aber stetig Gewicht verlierst. Alles andere hat einen Jojo Effekt zur folge und ist auch nicht gesund.
        Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, helles Fleisch, magerer Fisch, natur Joghurt und möglichst wenig verarbeitet Produkte sind gesund, helfen beim abnehmen und sind auch gut bei Kinderwunsch.

        • (5) 09.02.19 - 08:36

          Ich esse ja nur Vollkornprodukte, Hähnchen oder Pute und viel Salat aber es geht nichts runter .
          Pro Tag liege ich bei ca. 950-1000 kcal.
          Werde langsam wahnsinnig das es statt weniger mehr wird, obwohl ich nichts anderes mache als vor der Tabletteneinnahme.
          Das ist dass Ganze was mich so bedrückt.
          Süßigkeiten und Alkohol gibt es bei mir auch nicht. Daher verstehe ich die Zunahme nicht.

          • (6) 09.02.19 - 08:55

            Du isst viel zu wenig so kann das auch nicht funktionieren. Du solltest 500 kcal weniger esen als dein Gesamtumsatz beträgt. Also bei einem Bedarf von 2200kcal höchstens auf 1700 kcal reduzieren. Ich kenne deine Größe und Gewicht nicht aber das kann man sich ausrechnen lassen.
            Wurde deine Schilddrüse untersucht?
            Wenn da alles ok ist solltest du schauen ob du dich vielleicht selbst beschummelst. Schreib dir am besten alles auf was du isst. Auch das was man zwischendurch schnell in den Mund schiebt und für nicht schlimm hält.
            Häufig schätzt man den Kaloriengehalt von zuckerhaltigen Getränken/ Saft und vor allem Öl komplett falsch ein. Am besten wiegst du es mal ab.
            1 Esslöffel Öl hat ca. 120 kcal.
            Wenn man also eine Tütensalatsoße macht die mit 3 EL Öl und 3 EL Wasser gemischt wird hat man da allein schon 360 kcal verbraucht (so viel wie eine halbe Pizza Margherita).

Top Diskussionen anzeigen