SST 10IE mit schwacher Linie, heute noch schwäche

    • (1) 09.02.19 - 11:35

      Hallo ihr Lieben,

      ich habe bisher immer nur gelesen bei euch, aber nun bräuchte ich mal bitte Hilfe bezüglich meiner Unsicherheit.

      Aufgrund einer Lutealinzuffienz habe ich in diesen Zyklus zum ersten Mal mit Progesteron unterstützt. Die Periode kam nicht von selbst und so mache ich seit ZT 30 SST, diese mit 10IE.

      Es ist immer eine blasse Linie erkennbar, gestern war sie blass, aber gut erkennbar, dafür heute extrem blass kaum erkennbar.

      Ich würde sagen ich schreibe den Zyklus ab und höre mit dem Progesteron auf.

      Was würdet ihr tun, wenn die Linie schwächer statt stärker wird?

      • Ich hatte das auch diesen Monat und mir wurde Blut abgenommen und ein geringer hcg wert festgestellt, für eine intakte Schwangerschaft zu niedrig. Die Tests wurden auch irgendwie schwächer.... ich sollte das Progesteron absetzen und nach 2 Tagen kam die mens.

        • Super ganz ganz lieben Dank für die schnelle liebe Antwort, dann werde ich das Progesteron heute wirklich absetzen, du hast mein Bauchgefühl bestätigt.

          Schade, dass es bei dir und mir dieses Mal nicht geklappt hat, aber das Glück kommt sicher noch.

          Schönes Wochenende

      Ich würde absetzten. Wenn er nicht nun eindeutig positiv ist. Bei mir kommt die Periode immer erst 3 Tage nach absetzten von progesteron 🤷🏼‍♀️

    Mir geht es ähnlich. Hatte an ES+10 und ES+11 leicht positiv getestet. An ES+12 hatte ich gar keine Linie mehr und hab das Progestan abgesetzt, so wie man es mir gesagt hat. Heute hab ich NMT und keine Periode in Sicht. Gestern noch UL Schmerzen vom Feinsten, heute wie weggeblasen. Darum geh ich am Montag zu meiner FA. Ich muss wissen was nun Sache ist. Bin fix und fertig 🥺

Top Diskussionen anzeigen