Wie schnell wird man schwanger?

    • (1) 09.02.19 - 18:37
      Inaktiv

      Hallo
      Ich (22) bin seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen.
      Wir haben regelmäßig Sex ohne Kondom oder Pille und es ist bis jetzt immer gut gegangen.
      Wir haben es auch mal mit Gummi versucht aber ich finde das einfach eklig.
      Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft dann?
      Wie schnell seit ihr schwanger geworden?
      Ich bin mal gespannt wie lange das noch gut geht wobei mich schon freuen würde wenn es mal klappt...

      Glg

      • Ich bin mit beiden Kindern im ersten übungszyklus schwanger geworden

        (3) 09.02.19 - 18:41

        Entweder ist das hier ein Scherz oder gewisse Tassen fehlen im Schrank. Natürlich sind die Chancen einer Schwangerschaft sehr gering, weil Du eben Du bist 🤦‍♀️. Für ne doofe Frage gibt's eben auch noch doofe Antwort...

        (4) 09.02.19 - 18:41

        Also wir haben nur nicht verhütet wenn wir auch ein Baby wollten. Dann hat's auch immer geklappt.
        2 Jahre ist schon lang, da habt ihr wohl echt Glück gehabt oder achtest du auf deine fruchtbaren Tage?

      Das ist doch nicht dein Ernst?!?

    Da wirst du von „wir hatten nur einmal im Monat Sex und sind sofort schwanger geworden“ bishin zu „wir versuchen es seit 10 Jahren und es klappt nicht“ alle möglichen Antworten erhalten. Wer Sex hat, kann schwanger werden. Wer nicht verhütet, kann noch viel eher schwanger werden.
    Ihr solltet euch vielleicht beide klarwerden, ob ihr ein Kind wollt und je nachdem entweder konsequent verhüten oder nicht. 😅

    • (11) 09.02.19 - 18:51

      Ich habe doch geschrieben das es mich freuen würde wenn es mal klappt.
      Ich hätte nichts gegen einen Babybauch 😀

      • Naja aber für mich kam jetzt nicht rüber, dass dein Partner das auch so sieht. 😅

        (13) 09.02.19 - 18:56

        Aber eben im Zusammenhang wie lange das noch gut geht 🤦‍♀️. Würde sich denn dein Freund auch freuen, wenn es "endlich mal klappt"?

        • (14) 09.02.19 - 19:01

          Mein Freund würde sich auch über Nachwuchs freuen. Anscheinend ist es für mich aber nicht so einfach SS zu werden 😑

          • (15) 09.02.19 - 19:07

            Dann passt aber der ganze Inhalt deiner Frage irgendwie nicht zueinander!
            Wenn ihr Euch GEMEINSAM entscheidet ein Baby zu bekommen und es nicht klappt, wäre immer noch eine Kinderwunschbehandlung eine Möglichkeit. Nur so wie Du schreibst und hier deine Frage stellst, weiß ich nicht, ob das das Richtige für dich ist oder eben doch eher ein Biologiekurs. Bin über die Naivität geschockt. Sorry!

      Aber oben schreibst du „wir hatten bisher Glück“. Das klingt jetzt nicht nach Freude wenn du nen positiven Test in der Hand hast ;-)

    (21) 10.02.19 - 07:51

    .....Du meinst wohl eher: ein paar Monate Babybauch und dann durchwachte Nächte, Fremdbestimmung und 18 Jahre Verantwortung #schwitz
    Sieh das Ganze bitte nicht zu einseitig und rosarot.
    Wenn‘s wirklich doch ganz plötzlich eingeschlagen hat und aus der Träumerei Tatsachen werden, fühlst Du Dich womöglich auch anders #gruebel.
    Dein Partner scheint ja zumindest einverstanden zu sein, wenn er es schon 2 Jahre drauf ankommen läßt......hoffentlich bleibt das so, wenn der Test positiv ist.

(22) 09.02.19 - 18:46

🤦‍♀️

(23) 09.02.19 - 19:12

Habe bei allen drei Kindern meinen Zyklus beobachtet, die fruchtbaren Tage ermittelt (bitte diesbezüglich einfach mal Google befragen und dann mal den Urbia Eisprungkalender downloaden) und es hat bei allen dreien auf Anhieb geklappt.

Wenn ihr allerdings eben zwei Jahre lang die fruchtbaren Tage verpasst habt, ist die Chance logischerweise gering. Ich gehe einfach mal davon aus, dass biologisch bei euch beiden alles gut ist.

LG

(24) 09.02.19 - 19:20

Ich kann leider auch nicht so ganz rauslesen, ob ihr euch beide freuen würdet oder nur du...wenn man nicht verhütet, kann es immer passieren. Hat man aber immer in der nicht fruchtbaren Zeit GV, kann es ewig dauern 🤷🏼‍♀️

(25) 09.02.19 - 19:44

Du solltest Dich vielleicht mal mit den Funktionen deines eigenen (weiblichen) Körpers auseinandersetzen. Alt genug bist Du eigentlich

Traurig wieviele Frauen besser über die Funktionen von Facebook&Co oder ihrem Thermomix Bescheid wissen, als über die ganz natürlichen Vorgänge ihres eigenen Körpers.

Btw muss es nicht an Dir liegen, dass es nicht klappt. Es könnte es auch an deinem Freund liegen.

Google kannst sicher bedienen oder? Da findest du alle Infos darüber wie das mit dem Körper und der Fortpflanzung funktioniert innerhalb 5 Minuten.

Top Diskussionen anzeigen