Schmierblutung NACH der Periode - wann sollte man handeln?

    • (1) 09.02.19 - 21:31

      Hallo ihr lieben,

      eigentlich dauert meine Periode nur 2/3 Tage... Nun ist mir aufgefallen, dass danach immer noch 2-3 Tage eine Schmierblutung dazu kommt.

      Die SB ist nicht wirklich viel und meistens bemerke ich sie nur abends auf dem Toi-papier aber dennoch ist sie da..

      Ab wann sollte man sich (vielleicht hinsichtlich GKS o.ä.) Sorgen machen ?
      Oder sind das einfach noch "Nachwehen" der Mens?

      Danke für eure Meinungen :-)

      • Das hab ich auch immer
        Bei mir sind es 4-5 Tage richtiges Blut und 2 Tage Schmierblutungen. Das sind die Reste der Mens. Kein Grund zur Sorge denk ich.

        Sind die ersten 2-3 Tage denn relativ stark?

        • stark sind eigentlich nur die ersten beiden Tage. Ab den 3. Tag habe ich auch keine Regel-Schmerzen mehr #gruebel

          ich hatte im Dez eine AS und das ist jetzt quasi meine 2. Periode - vielleicht hängt es auch damit noch zusammen #kratz

          ich möchte natürlich schnell wieder schwanger werden und mache mich glaube einfach zu verrückt #klatsch

          • Es ist natürlich immer super schwer einzuschätzen was stark ist. Wenn du da im Interneg nach suchst findest du so Richtwerte wie viel Tamponverbrauch "normal" ist etc zum einschätzen.

            Nur die ersten zwei Tage Schmerzen ist bei mir auch. Also ein Tag meistens sehr doll und den zweiten schon weniger. Hab auch neulich mit meinen Freundinnen darüber geredet, dass die Regel immer mal anders ist, mal mehr und mal weniger Schmerzen. Das ist denk ich auch alles normal. Also zumindest in meinem Freundeskreis 😅.

            Wenn du etwas im Auge behalten solltest ist es meiner Meinung nach am ehesten die "Gesamtmenge"/"Gesamtstärke"
            Aber auch da gilt natürlich wie bei dem meisten dass jede Frau anders ist und die Bandbreite ...äh breit ist 😅

      Hallo, habe gerade das gleiche Problem. Direkt nach der Periode hatte ich noch nie Schmierblutungen, diesmal fast noch eine Woche danach. Bin auch total müde und schlapp. Kann das eine Nebenwirkung von Utrogest sein? War aber bei den letzten Zyklen nicht so. Hm seltsam....Bin auch gespannt auf Meinungen:-)

      Wenn du dir Sorgen wegen GKS machst, miss Tempi und guck, ob sie in der zweiten Zyklushälfte mindestens 10 Tage oben bleibt. Wenn sie weniger Tage oben ist deutet das auf GKS hin, wobei das auch nur ein Problem ist, wenn du das öfter hast. Ein "Ausrutscher" ab und zu ist ganz normal.

    1-2 Tage hab ich das immer. Letztes Mal aber fast eine Woche. Und tadaaaa.... Bakterien, beginnende Eierstockentzündung. 😫

Top Diskussionen anzeigen