Sst und Progesteron?(verfälscht/Abgang?)

    • (1) 10.02.19 - 08:30

      Guten Morgen zusammen,
      seid Do Abend benutzte ich vaginal Progesteron (nach positiven Test u. Absprache)...hab schon zwei frühe Abgänge gehabt 2018.
      Und diesmal auch etwas Schmierblutung, was komplett weg ist.
      Ich hab ab Mi alle zwei Tage getestet, um eine kleine Testreihe zu haben und zu schauen ob der hcg ansteigt.

      Am Fr noch sehr deutliche zwei Striche, heute kaum noch zu sehen😖
      Ich hab deutlich bemerkt wie die Reste des Progesterons in den Behälter mit Urin gekommen ist, beim Wasser lassen.
      Kann evtl durch das Progesteron der Test so schwach ausgefallen sein oder hab ich wieder einen frühen Abgang?
      Ich werde noch ganz wahnsinnig, ich hab so gehofft dass diesmal alles gut für uns verläuft😞
      Lg lilyaa

      • (2) 10.02.19 - 08:39

        Naja, es heißt nicht umsonst man soll den Urin in einem sauberen Gefäß auffangen.
        Kann mir schon vorstellen dass die Testreaktion träge wird mit dem Zeug darin.
        Kannst mal den Vergleich zeigen, oder noch besser nen neuen machen?
        🍀🍀🍀

      (5) 10.02.19 - 08:40

      Und wie weit bist du?

        • (7) 10.02.19 - 08:49

          Das klingt aber nicht nach progesteronmangel, wenn deine 2.zh so lang ist.
          Mit Progesteronzugabe kommt die Mens aber sowieso meist verzögert.
          Hoffe alles geht gut🍀

          • (8) 10.02.19 - 08:54

            Er hat auch keinen Progesteronmangrl festgestellt, bzw es wurden in die Richtung noch keine Sachen getestet...er hat mir sie vorsichtshalber verschrieben, weil ich wieder verfrüht angefangen zu bluten.
            Er sagte es schadet nicht, aber versprechen könnte er auch nichts.

      (9) 10.02.19 - 08:49

      Das war der von vorhin,...den anderen schick ich sofort.
      Läuft noch durch.

      (10) 10.02.19 - 08:52

      So im beide im Vergleich...ist deutlicher jetzt, aber für die weite leider sehr schwach😖😞

      • (11) 10.02.19 - 08:57

        Ist der 2. jetzt ohne progesteronbeimengung? Also ganz frisch?
        Wie war die Testreihe?
        Hast du mehr getrunken??

        • (12) 10.02.19 - 09:01

          Ich hab neuen Urin verwendet...hab diesmal auch nicht bemerkt dass da was mitkam.
          Hab heute Nacht erwas getrunken, aber nicht gerade.🤷🏼‍♀️

          • (13) 10.02.19 - 09:02

            Wie lang warst du vorher nicht auf dem Klo?

            • (14) 10.02.19 - 09:05

              Ich war gestern Abend um 22 Uhr das letzte mal,...kann dir aber auch nicht sagen wann ich was getrunken habe.kann auch zum morgen hin gewesen sein, hab nicht auf die Uhr geschaut🤷🏼‍♀️

              • (15) 10.02.19 - 09:07

                Dann war der verfälschte Test nicht von heute? Da warst du ja auf dem Klo

                • (16) 10.02.19 - 09:12

                  Doch der war von heute morgen.
                  Schau mal ich hab die Tests im Vergleich neben einander gesetzt...mit ca Angaben des ES, kann nicht genau sagen wann der ES weil er an 3 aufeinander folgenden Tagen Smileys angezeigt hat.
                  Vllt war das trinken heute Nacht/morgens nicht so gut🤷🏼‍♀️

                  • (17) 10.02.19 - 09:31

                    Ok, dann warst du also doch vor dem 2. Urin sammeln schon pipi machen.. das könnte es erklären.
                    Ich bin zwiegespalten. Testreihen mit so unterschiedlichen Testvoraussetzungen ist Äpfel mit Birnen vergleichen.
                    Nach NMT sollte ein Test schon gut anschlagen, aber vllt bist du nicht so weit wie du glaubst.
                    Teste bitte frühestens morgen früh unter ordentlichen Bedingungen 😉 wieder.
                    So wie der +15 Test. Der sollte dann deutlich stärker sein.
                    Lass mal deine Schilddrüse und Gerinnung checken

                    • (18) 10.02.19 - 09:52

                      Aso, ja das war ich🙈😅
                      Hab den Urin dann verworfen, da war dann das Progesteron drin😅
                      Und für den neuen Test hab ich nochmal neu pipi gemacht👍🏻
                      Ja vllt hast du recht...Schilddrüse ist eingestellt.
                      Hoffe so sehr es verläuft alles gut.
                      Weiß nicht wie oft ich das ertragen kann😢

                  (21) 10.02.19 - 09:32

                  Nur mal so, dass ich das jetzt richtig verstanden hab. Du hast heut morgen mit morgenurin getestet und da waren die Reste mit im Becher. Und später hast du noch einen mit neuem Urin gemacht ?
                  Also war beim zweiten ja kein morgenurin und all zu lange angehalten wirst du wohl dann auch nicht haben oder ?
                  Bin grad etwas verwirrt wegen dem was du vorher geschrieben hast 😅

                (23) 10.02.19 - 13:42

                Also ganz ehrlich bei ES+17 sollte der 10er deutlich anzeigen und auch wenn du verschieden viel trinkst sollte es eindeutug sein. Der Strich wird schwächer.... selbst wenn sich dein ES 3 Tage verschoben hat, sollte der Test deutlich sein. Viele reden immer alles schön, aber man sollte doch wirklich einen frühen Abgang in Betracht ziehen. Lass dir am besten Blut abnehmen dann weißt du mehr. Mir ging das letzten Zyklus auch so, musste das Progesteron absetzen und konnte dann in den nächsten ÜZ starten.
                Meine Tests sahen deinen sehr ähnlich.

Top Diskussionen anzeigen