Kein PMS mehr durch Progesteron?

    • (1) 13.02.19 - 19:35

      Hallo,

      ich habe am Montag Proegsteron verschrieben bekommen, da meine zweite Zyklushälfte sehr kirz geworden ist. Heute bin ich bereits bei Es+9, habe also Es+7 mit dem Peogesteron 2×100 abends angefangen. Sollte bereits mitten im Zyklus anfangen. Meine Fä lässt da nichts anbrennen. Am Freitag wird ein Hormonstatus gemacht. Wenn da was bei raus kommt, möchte sie im nächsten Zyklus bereits mit Clomifen anfangen.

      Jetzt habe ich seit gestern schon keine Pms anzeichen mehr. Habe sonst immer schlimmes Unterleibsziehen bis zur Periode.

      Hilft Progesteron bei Pms? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Ich finde das ja bis jetzt super 😊

      Lg

      • Ich hatte immer Pms...als ich schwanger war, hatte ich keine Pms 😉
        Ansonsten hatte Utrogest keinerlei Nebenwirkung bei mir.
        Mit Clomifen bin ich beim 2.Versuch schwanger geworden.Und immer schön Utrogest nehmen,bis zur 12ssw. 😉
        Dir viel Erfolg 🍀

Top Diskussionen anzeigen