Schwanger ohne bcg im Blut ? Möglich ?

    • (1) 15.02.19 - 07:53

      Hallo ihr lieben ,
      Wie ihr oben lesen könnt vermute ich schwanger zu sein . Ich habe am 12.2 zwei sswteste gemacht beide positiv, daraufhin war ich bei der Frauenärztin. Bei der Frauenärztin wurde nur Blut abgenommen , gestern das Ergebnis , kein HCG wert ?
      Ich habe nochmal 2 Tests gekaut , beide digital , wieder schwanger , einer mit wochenbestimmung von clearblue der zeigte mir 1-2 an , das heißt laut Anleitung 1-2 tatsächlich schwanger aber Schwangerschaftswochen sind 3-4 , das ist genau meine Berechnung . Mein Zyklus ist nicht sehr regelmäßig , ich bin krank und nur 1% der Frauen mit der Krankheit können überhaupt schwanger werden << alles mit meinen Ärzten besprochen , mir trauen die eine Schwangerschaft zu , bin noch jung und fit. Ich hätte diese Tests niemals gemacht , weil ich absolut nicht damit gerechnet habe das ich überhaupt schwanger werden kann und ein konkreter Wunsch nicht bestand . Natürlich freue ich mich jetzt 😂. Aber ich bin komplett verwirrt , ich bin mit 10000% sicher das ich schwanger bin , habe Symptome . Es ist nicht für mich zu erklären ? Ich weiß das bluttests sehr zufällig sind and 5 schwangerschaftsteste lügen nicht oder ? Ich habe im Dezember eine große ganz Körper Untersuchung gemacht auf alles mögliche , alles wurde untersucht , wirklich alles , weil mein Mann mir eine Niere spenden wollte . Ich bin soweit „gesund“ , habe keine Zysten oder sonst was , klar meine Dialyse aber jetzt nichts was auf was anderes noch hindeutet .

      Hatte wer schon einmal die Erfahrung gemacht ? Mir wird jetzt nochmal Blut abgenommen , ich bin so gespannt .

      Wenn HCG im Urin ist muss auch HCG im Blut sein.

      Vielleicht ein Fehler im Labor? Blut vertauscht oder sonstiges? Könnte ja vorkommen.

      Ich wünsche dir alles Gute für deine Gesundheit 😊

    Hallöchen
    Um einen positiven sst zu bekommen muss ja hcg vorhanden sein und zwar schon in einer Konzentration, die auch im Urin so hoch ist, dass der Test das Lesen konnte... Hcg im Blut ist ausschlaggebend für das bestehen einer Schwangerschaft... Ich gehe jetzt erstmal davon aus, dass entweder was im Labor schief gegangen ist, oder die Tests mit irgendeinem anderen Stoff reagiert haben... Lass dein Blut nochmal untersuchen... Ruf mal in einer Klinik an und mach einen Termin... Eventuell kann es auch eine Wechselwirkung sein durch die Dialyse oder Medikamente?!

    Alles liebe

    • Das ist unerklärlich für mich . Die Ärztin habe ich nicht mal gesehen , es wurde auch nicht vorsichtshalber Ultraschall gemacht einfach Kontrolle mäßig . Mir wurde am Telefon gesagt „ich weiß nicht was sie getestet hatten . Schwanger sind sie nicht , wahrscheinlich sind die falsch positiv.“
      Zum Thema Dialyse , ich nehme nur kalzium und Magnesium , die Dialyse verursacht keine Wechselwirkung. Ich bin so aufgeregt , auch wenn nichts sein sollte nicht schlimm das Leben geht weiter , aber diese Ungewissheit macht mich verrückt .

      • Du kannst dir den FA frei aussuchen und sagen, dass des SS-Test positiv war, dann kriegst du auch ganz schnell einen Termin. Über deinen Besuch beim 1. FA würde ich aber dem neuen nichts erzählen.

        Dass mal ein Test ein falsch-positives Ergebnis zeigt, kann passieren... Aber du hast fünf solcher Tests🤔... Die Tests sind ja so aufgebaut, dass der Indikator mit dem hcg reagiert... Wann war denn deine letzte Dialysesitzung?
        Ich kann es mir ohne dich und deine Krankengeschichte zu kennen medizinisch nicht erklären, wieso fünf Tests positiv auf hcg anschlagen aber im Blut nichts zu finden ist... Manchmal springt ein fehlerhafter Test auf andere Hormone an, aber das ist eher die Ausnahme und kommt in der Regel nicht so oft hintereinander vor... In einem Ultraschall, je nach Auflösung des Gerätes, wird deine Frauenärztin nicht mit sicherer Genauigkeit eine Schwangerschaft feststellen können... Dazu müsstest du noch ein paar Wochen warten... Wenn du bis zur 6. Ssw immer noch positiv testest und das Gefühl hast schwanger zu sein, geh hin und frag nach einer Ultraschalluntersuchung... Ansonsten rate ich dir tatsächlich in der Klinik einen Termin zu machen... Die Auflösung der Geräte ist um einiges höher als bei deinem Gynäkologen und die werden dich auch gefächerter untersuchen können...

Laborfehler würde ich mal behaupten. Es kann nicht sein, dass du kein hcg im Blut hast. Gehe vlt. nochmal zu einem anderen FA, bist ja laut dem 1. nicht schwanger, er wird also auch keine Pauschal kriegen.

Ich kann nur von mir berichten. Bei mir wurden wirklich schon mal Blutergebnisse im Labor vertauscht :/
Von daher rate ich dir auch, nochmal das Blut überprüfen zu lassen. Falls die Tests wirklich durch etwas anderes positiv wurden, ist es ja auch wichtig für dich abzuklären, was da nicht passt

Das ist der erste Test

Der zweite weil ich mir mit der Linie nicht sicher war

Hey,
ich würde beim Hausarzt eine Blutentnahme machen lasse, da musst du wahrscheinlich selber zahlen aber zumindest hast schnell Gewissheit.

LG V.

Top Diskussionen anzeigen