Therapeutische Unterstützung im Raum Köln

    • (1) 15.02.19 - 12:32

      Hallo ihr Lieben,

      wollte mal nachhören, ob es hier Mädels gibt, die Erfahrungen mit therapeutischer Unterstützung in der KIWU Zeit haben und evtl gute Therapeuten im Raum Köln kennen. Ich bin nämlich auf der Suche nach einem erfahrenen Therapeuten bzw. einer erfahrenen Therapeutin.

      Mein Mann und ich hatten innerhalb eines Jahres drei Fehlgeburten. Zweimal SSW 6 und einen MA mit Ausschabung in der 11. SSW. Eine der Fehlgeburten war sogar an meinem eigenen JGA. Das ganze hinterließ bei mir ordentlich Spuren und Ängste. Eine Abortdiagnostik ergab nichts Auffälliges, außer ein überaktives Immunsystem (bin auch Allergikerin mit Asthma und habe Neurodermitis). Diesbezüglich könnte eine nächste SS mit Prednisolon ab ES unterstützt werden, um mein Immunsystem zu drosseln. Bisher traute ich mich jedoch noch nicht, das Kortison einzunehmen, werde aber wohl im nächsten Zyklus damit starten.
      Ferner ergab die hormonelle Untersuchung bei mir einen miserablen AMH Wert (< 0,08) Der haute mich völlig aus der Bahn, da er so unerwartet kam. Da ich innerhalb von 9 Monaten 3x schwanger wurde, war das schwanger werden das letzte, worüber ich mir Sorgen machte. Seitdem wir von dem schlechten AMH Wert wissen, hat es mit dem schwanger werden bisher (5 ÜZ) nicht mehr geklappt. Die Sorge ist riesig, dass unsere drei Chancen die einzigen gewesen sein könnten (auch wenn ich es nicjt hoffe). Irgendwie komisch, dass man vorher in 9 Monaten 3x schwanger wurde (inklusive MA) und plötzlich tut sich 4 Monate lang gar nichts.

Top Diskussionen anzeigen