SS Übelkeit von Infekt unterscheiden? Gegenmaßnahmen?

    • (1) 18.02.19 - 10:38

      Hallo ihr Lieben,

      brauche mal kurz euren Rat. Ich habe seit ZT 19 (ca. ES+7) sehr sensible und schmerzende Brüste. Habe versucht mich nicht hineinzusteigern, da man ja weiß wie viel man sich vormacht.
      Seit Ende letzter Woche bin ich aber eher zuversichtlich.

      Heute (ca. ES+13) habe ich es nicht mehr ausgehalten und einen Frühtest gemacht. Man sah erst nichts und dann einen Mini-Hauch von Linie mit Licht an und Brille auf. ;-)
      Ich hätte wohl doch einen Tag warten sollen. Ist also noch zu früh für totale Freude, aber die Zuversicht darf bestehen bleiben.

      Naja, nun habe ich seit heute morgen etwas Durchfall (sorry) und seit 2h ist mir ziemlich übel, ohne dass ich das Gefühl habe mich Übergeben zu müssen.
      Wie kann man das denn nun von einem Infekt unterscheiden? Habe mal Kohlekompretten genommen. Kann man sonst was tun? Es wäre auch arbeitstechnisch ganz gut zu wissen, was die Ursache ist...
      In meiner ersten SS war mir eigentlich gar nicht übel, höchstens mal kurz von einem Geruch.

      Was kann man gegen die Übelkeit tun? Ich habe Ingwer gelesen, aber das wäre bei einer möglichen SS ja auch nicht so gut oder?

      Danke euch und liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen