├ťZ 21 ­čś× es nervt und macht traurig

    • (1) 18.02.19 - 13:43

      Gestern ist ein Tag zu fr├╝h mal wieder der Drache gelandet. Wir sind jetzt in ├ťZ 21 und es nervt einfach nur noch.
      Eigentlich wollte ich meinen gyn wechseln, kam aber nirgends anders unter. Im Januar war ich dann endlich bei einem anderen, hab mich dort aber noch viel unwohler gef├╝hlt. Also hab ich jetzt die ├ťberlegung wieder zum alten zu gehen? Und das Thema kiwu Klinik schwirrt uns im Kopf rum aber irgendwie hat man doch die Hoffnung, dass es so klappt. Aber wie lange noch versuchen? Mein Mann hat ein paar langsame Schwimmer aber laut Aussage des Arztes kann es trotzdem so klappen. Und mein FA sagt ich w├Ąr so fruchtbar wie man nur sein kann, alles super regelm├Ą├čig und tolle Werte. Ach man.
      Mittlerweile tu ich mich auch echt schwer mich mit anderen zu freuen die schwanger werden. Das klingt echt b├Âse aber ich frag mich immer warum nicht wir?Musste jetzt mal raus.

      (6) 18.02.19 - 14:01

      Ich bin jetzt im 13 ├ťZ ( heute es+8) und es ist echt schwer. Ich kann das total verstehen. Mein Freund hat sich geringe Beweglichkeit der Spermien und der Arzt meinte auch jetzt nicht so schlecht um Kinder zu zeugen. Bei mir wurde aber auch letzte Woche eine Unterfunktion der Schilddr├╝se diagnostiziert. TSH wert 10,8­čśş vielleicht klappt es deswegen nicht sagt mein Hausarzt weil ja die Schilddr├╝se viel im K├Ârper steuert. Bekomme jetzt Tabletten. Hast du Mal deine Schilddr├╝se kontrollieren lassen

      • Ich hab auch eine Unterfunktion. Hier bin ich schon seit ca. 7 Jahren super eingestellt und wird auch regelm├Ą├čig unter Ber├╝cksichtigung des Kinderwunsches ├╝berpr├╝ft. Auch ft3 und ft4 werte

    Liebe Mila,

    ich kann dir nur den Rat geben, dass ihr euch rechtzeitig nach Hilfe umschaut. Nach fast 2 Jahren k├Ânnt ihr euch ohne schlechtes Gewissen in einer Kiwu-Klinik vorstellen - dort sind Profis, die euch beraten und helfen k├Ânnen. Wenn du laut Nickname Jahrgang '87 bist, dann hast du ja sicher auch keine Lust, noch etliche weitere Jahre zu harren. Unabh├Ąngig von deinen Werten k├Ânnte es am Ende an etwas liegen, an das auch dein FA nicht gedacht hat. Und es w├Ąre schade, wenn ihr eure Zeit (und es geht hier schlie├člich um eure Lebenszeit!) mit hilflosen ├ťZs verbringt, was euch am Ende immer mehr Frust und Entt├Ąuschung bringt.

    Es muss ja nicht gleich auf Behandlungen hinauslaufen. Manchmal hilft schon die Vorstellung, dass man nun "etwas tut" statt nur von Monat zu Monat zu hoffen und zu bibbern. Die Ärzte in den Kliniken arbeiten sich immer schrittweise vor, um genau herauszufinden, was bei euch los ist.

    Nur Mut, ihr m├╝sst euch nicht alleine durchbei├čen.

    Herzliche Gr├╝├če,
    Artemis

    • Das hast du ganz lieb geschrieben,danke daf├╝r. Ja du hast recht, wir sind Jahrgang 85 und Ich 87. eine ├ťberweisung braucht man aber vom fa oder geht das auch ohne?

      • In der Regel wird eine ├ťberweisung verlangt, auf der z.B. "Kinderwunsch" oder Kinderwunschbehandlung" steht. Die kann vom FA, Urologen und teilweise auch vom Hausarzt ausgestellt werden. Am besten erkundigst du dich bei einer Klinik in eurer N├Ąhe, was ihr mitbringen sollt.

        Mein Mann und ich haben diesen Schritt schon fr├╝hzeitig gewagt und bisher nicht bereut. Allein das Fingerspitzengef├╝hl der dortigen ├ärzte tut gut, weil man sich verstanden f├╝hlt :-) Meine bisherigen F├ä haben einen f├╝r meinen Geschmack zu oft mit Standardphrasen abgewimmelt und vertr├Âstet.

        • Das macht Mut. Irgendwie hat man halt immer im Kopf dass das dann jetzt doch ein ganz anderer schritt ist. In der N├Ąhe haben wir leider gar keine Klinik, bzw 45-60 Minuten entfernt, aber das ist ja egal.

          • Den Gedanken hatte ich auch, bis ich mir die Website unserer Klinik kurz vor dem ersten Anruf genauer anschaute und feststellte, dass da ja nur Frauen├Ąrzte sitzen (was hatte ich auch erwartet? #hicks) Da sagte ich mir, dann sind das einfach Spezialisten f├╝r mein Problem, die mir nicht mit Abstrichen und Vorsorge kommen, sondern daf├╝r da sind, mir zu helfen.

            Als ich dann auch noch die freundlichen Damen vom Empfang an der Strippe hatte, die mir schon bei der Terminanfrage verbal den Kopf t├Ątschelten, war das Eis irgendwie gebrochen.

            In der Regel ist der erste Termin zum Kennenlernen und Vorstellen beider Seiten da. Den k├Ânnt ihr ja einfach unverbindlich machen und schauen, ob ihr euch dabei gut f├╝hlt. Oft liegen zwischen den Folgeterminen Wochen (wir waren am 4. Februar zum ersten Mal da, gestern war das Kontroll-SG meines Mannes, Mitte M├Ąrz dann Humangenetik und iiirgendwann im April sind wir dann wieder zur├╝ck in der Klinik), wodurch man immer Zeit zum Luftholen und Nachdenken hat - und aussteigen kann, wenn man nicht mehr mag.

            @ Brownhair:
            Nur f├╝r das Finanzielle zu heiraten ist nat├╝rlich doof :-( Aber so weit seid ihr ja noch gar nicht, um euch dar├╝ber den Kopf zu zerbrechen.

    (13) 18.02.19 - 14:36

    Das werde ich auch wenn es dieses Jahr wieder nicht klappt ­čśč aber mir graut es dann schon vor den finanziellen Sachen da ich nicht verheiratet bin­čś×

    • Hallo,
      hab gerade deinen Beitrag gelesen.
      Misst du Tempi?
      Ich habe Tempi gemessen, Ovu genommen und Gleitgel von Ritex und was soll ich sagen? Hat gleich geklappt, obwohl mein Mann auch langsame Schwimmerchen hat­čśë

      • (15) 18.02.19 - 16:57

        Ja ich hab Ovus gemacht und Tempi ist heute noch bei 37,12 gewesen. Ritex Gel hatten wir vorher auch aber sind jetzt auf das pre-seed umgestiegen. Hier Mal ein fetter positiver ovu. Eigentlich hab ich einen regelm├Ą├čigen Zyklus. Am WE m├╝ssten meine Tage kommen.

Top Diskussionen anzeigen