Tee‘s zur Unterstützung trinken?

    • (1) 18.02.19 - 19:31

      Ich lese immer wieder das es unterschiedliche Tee‘s (wie z.B klapperstorchtee , babytraum usw.) gibt die man unterstützend trinken kann. Welche könnt ihr empfehlen ? Bringt das wirklich was? Hab sonst einen guten normalen Zyklus.

      • (2) 18.02.19 - 19:36

        Ich trinke Babytraumtee seit letzen Zyklus. hab auch regelmässigen Zyklus und habe gelesen, dass bei manchen der Zyklus sich dadurch verschoben hat. Bei mir ist die Blutung heute pünktlich gekommen. Also schwanger wurde ich noch nicht, ich probiere das jetzt weiter zu trinken

        • (3) 19.02.19 - 01:43

          Huhu. Also ich hab im Netz auch einiges dazu gelesen . Und ich trinke jetzt von ZT 1 bis ES Himbeerblättertee ( den hab ich lose aus der Apotheke), tgl. 2 Tassen a 2 Teelöffel. Der soll wohl die Eizellenreifung unterstützen. Und ab ES trinke ich den Frauenmanteltee ,tgl 2 Tassen, der den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut fördern soll.
          Ich hab erst einen Zyklus damit durch,und noch hat es nix gebracht :D naja, ich denke mal, groß was falsch machen kann man damit wahrscheinlich auch nicht.

      (4) 18.02.19 - 22:21

      Hallo😊
      Also ich habe mit Beginn des neuen Zyklus (Februar) das erste Mal Frauenmanteltee getrunken, tgl 2 Tassen a 2 Btl.
      Zusätzlich habe ich aber auch erstmalig die Temperatur gemessen u Ovulationstest gemacht..
      Es hat aber direkt in diesem Zyklus geklappt😍 u i bilde mir ein, dass der Tee seinen Teil dazu beigetragen hat! 💪🏻👏🤗 Es kann auf jeden Fall nicht schaden! Auch wenn er nicht unbedingt so toll schmeckt, würde ich es immer wieder so machen! ❤️
      Liebe Grüße
      Conny

Top Diskussionen anzeigen