Einen Rat ­čÄł

    • (1) 19.02.19 - 12:04

      Hallo ihr lieben!

      Folgendes: am 6.2 habe ich mit einem Ktx7 leicht positiv getestet. Die test wurden nicht st├Ąrker eher wieder negativ. Bin dann wieder von einen fr├╝hen Abgang ausgegangen. habe am 12.2 meine Periode bekommen.
      Heute habe ich einen teste gemacht wieder ein Ktx7, weil sich mein Unterbauch so komisch anf├╝llt. Leicht gespannt und zwischen durch ziehen. Dieser ist wieder leicht positiv ausgefallen.

      Was mache ich denn jetzt?
      Meine Gyn lacht mich doch aus wenn ich jetzt wider nach einem
      Termin frage!

      Danke euch ­čÄł

      • (2) 19.02.19 - 12:06

        Hallo, mach einen digitalen Test ÔťŐ. Sollte der negativ sein wiederhole den Test in 10 Tagen noch einmal. Viel Gl├╝ck ­čŹÇ.

        • (3) 19.02.19 - 12:09

          Danke!

          Aber ich kann doch nicht schwanger sein oder? Das passt doch vorne und hinten nicht zusammen!

          • (4) 19.02.19 - 12:15

            Doch kannst du. Deine Periode muss nicht deine Periode gewesen sein. Es kann auch eine andere Blutung gewesen sein.

            Und selbst wenn es ein Abgang gewesen ist, w├╝rde ich das dennoch beim Gyn abkl├Ąren - eig m├╝ssten die Tests ja wieder negativ sein, nachdem sie schon damals nicht stark positiv sein.

            Ich denke, es w├Ąre nicht schlecht, wenn sich ein FA das mal anschaut...

            • (5) 19.02.19 - 12:19

              Ich hab zwei Tage positiv getestet. Und dann zwei komplett negative Test. Deswegen dachte ich das es wieder ein Abgang ist. Und das Hcg baut sich selbst ab. Du glaubst gar nicht wie schockiert ich bin!
              Aber schwanger kann ich doch nicht sein!
              Das geht doch gar nicht!
              Vlt eine EELS? Aber da hat man doch mega schmerzen!

      (6) 19.02.19 - 12:10

      Hast du fotos vom test ?­čśŐ

    Hey,

    ich w├╝rde tats├Ąchlich mit dem gyn sprechen. Liebe Gr├╝├če

    (9) 19.02.19 - 12:10

    warte bis ein "normaler" Test aus der Drogerie deutlich positiv ist und dann kannst du immer noch anrufen. Vorher sieht dein FA eh nichts

    • (10) 19.02.19 - 12:14

      Also wenn ich mal von der Periode davor ausgehe dann m├╝sste ich ja jetzt irgendwas mit 6 Woche sein und da muss doch so ein Test fett positiv sein und nicht nur ein bisschen! ­čśź ich bin so verwirrt!

(12) 19.02.19 - 12:34

Moin,

ich hatte in der letzten Schwangerschaft meine Mens (mittelstarke Blutungen, 3 Tage lang) und blieb auch schwanger und habe das Baby bekommen.
Ich hab allerdings nicht vorher getestet, sondern nach der Blutung erst.

Wie weit bist du jetzt, wenn du die Periode wegl├Ąsst und vom Zyklus davor ausgehst? Wann war dein NMT?

Den Gyn w├╝rde ich mir sparen, der sieht so fr├╝h ja noch nichts im US und deren Tests sind ja meist 50er oder so.
Ich w├╝rde eher morgen und ├╝bermorgen nochmal mit 2 jeweils unterschiedlichen Sst testen.

LG, Nele

  • (13) 19.02.19 - 12:48

    Heute w├Ąre ich 6+0
    Nach der vorletzten Periode.
    Die aktuelle ging 5 Tage und war eher leicht und eher dunkel von Ton (sorry) mich verwirrt immer noch das der Test nicht fett positiv ist.

    • (14) 19.02.19 - 12:53

      Ok, dann m├╝sste der Test wirklich FETT positiv sein. 5 Tage sind auch recht lang ... bei mir waren es damals 3 Tage, hell und die Blutung brach immer wieder ab. Also sie war nicht durchgehend wie sonst. Das war auch der Grund, warum ich dann getestet habe.

      Mach mal morgen fr├╝h einen Test von einer anderen Firma. Und wenn du kein eindeutiges Ergbenis bekommst, sondern wieder einen leichten zweiten Strich, w├╝rde ich mal zum Gyn gehen. Ich bin jmd, der nie vorschnell zum Arzt geht, aber in dem Fall w├╝rde ich das machen, weil ich eine ELSS ausschlie├čen wollen w├╝rde. Die ├Ąu├čert sich n├Ąmlich oft erst sp├Ąter mit Bauchweh, kann ja aber gef├Ąhrlich werden. Ich will dir keine Angst machen - aber so w├╝rde ich vorgehen...

      LG, Nele

Top Diskussionen anzeigen