Stillen und Ausfluss

    • (1) 19.02.19 - 13:09

      Ich habe gerade zu viel Zeit:-p Liege mit einer Mittelohrentzündung flach und habe anscheinend zu viel Zeit mir Gedanken zu machen...Ich stille meine Tochter noch und warte seit mittlerweile fast 20 Monaten auf meine Mens. Dass sie nicht kommt, würde mich nicht stören, wenn mein Kinderwunsch nicht langsam sehr sehr stark werden würde. Seit einiger Zeit beobachte ich vermehrt Zervixschleim und Ausfluss. Seit 2 Tagen habe ich jetzt richtig viel weißen eiweißartigen Ausfluss. Dazu ist mir total schwindelig und übel. Das kann natürlich auch an der Mittelohrentzündung liegen. Hab gestern schon getestet, weil ich diesen Schwindel und die Übelkeit in dieser Form aus meiner 1. Schwangerschaft kenne. Test war blütenweiß. Zeigt der Ausfluss vielleicht, dass mein Zyklus sich endlich einpendelt?

      • (2) 19.02.19 - 13:16

        ja das kann sein, so von weitem kann man das ja auch nicht beurteilen:-D#kratz

        ansonsten empfehle ich dir zum FA zu gehen, deinen KiWu zu schildern und Hormone zu checken

        • (3) 19.02.19 - 13:18

          Ende März muss ich eh zu meiner Gyn und werde dann mit ihr mal besprechen, wie es weiter geht. Beim letzten Termin im September war noch alles im Winterschlaf:-(

      (4) 19.02.19 - 13:28

      Ich würde mal darauf tippen, dass du erst wieder einen regelmäßigen Zyklus bekommen wirst, wenn du komplett abgestillt hast.

    • (5) 19.02.19 - 13:46

      Hallo genau das selbe wie bei mir. Ich laufe förmlich unten aus. So viel Ausfluss habe ich. Stille jetzt zwar erst 12 Monate. Im Januar bei der vorsorge Untersuchung meinte die FA das wird noch dauern bis jetzt meine Periode bekomme. Sah aber auch nach PCO bei mir aus. Also eiblässchenkette an beiden Eierstöcken.
      Habe am Donnerstag wieder ein Termin. Da werde ich das auch nochmal ansprechen.

      • (6) 19.02.19 - 15:37

        Dann bin ich ja zumindest nicht alleine😉
        Berichte doch mal was dein Gyn gesagt hat.
        Meine Gyn hat auch die Prognose gegeben, dass es noch dauern könnte. Aber das ist ja wie gesagt schon ein bisschen her und ich bin relativ sicher, dass sich melne Hormonlage seitdem verändert hat.

        • (7) 19.02.19 - 20:07

          Werde berichten.
          Heute beim Duschen hatte ich spinnbaren zervix und meine brustwarzen sind sehr empfindlich,so daß das Stillen nicht angenehm ist. Ich vermute fast schon das ich ein Eisprung habe.

Top Diskussionen anzeigen