Clavella... jemand Erfahrungen damit bzw. zu empfehlen?

    • (1) 21.02.19 - 20:28

      Hallo, habe ein paar Ärztemuster von Clavella bekommen. Eine doofe Frage vielleicht, kann das jede Frau einnehmen? Habe kein PCO oder hormonelle Schwierigkeiten.
      Und kann man das den ganzen Zyklus über nehmen?
      Danke für die Hilfe ☺

      • (2) 21.02.19 - 20:44

        Guten Abend,

        Clavella ist ein Nahrungsergänzungsmittel, also hat nichts mit Hormonel zu tun.

        Es enthält Folsäure(die man sowieso nehmen sollte, wenn man SS werden möchte und SS ist) und Myo-Inositol.

        LG Elenath

        • (3) 21.02.19 - 20:48

          Hallo, ja Danke. Ich habe nur viel gelesen das es Frauen mit sehr langen Zyklen nehmen, die habe ich nicht und die sollen auch nicht noch kürzer werden, denn ich habe einen 25 Tage Zyklus.

          • (4) 21.02.19 - 21:05

            Durch Clavella verkürzt sich der Zyklus nicht. Da wäre anderes für nötig.

            Ich habe unregelmäßige Zyklen(bei mir schwankt nur die 1 ZH, die zweite ist immer gleich lang) habe Clavella auch schon genommen. Auf Dauer ist es mir aber zu teuer und das auflösen nervt mich, bin dann wieder auf Folio umgestiegen.
            Es war bei mir genau wie mit jedem anderen Folsäurepräperat.

            Wenn man es ganz genau nimmt. Wird Clavella Frauen mit PCO empfohlen, das Myo-Inositol soll den Zuckerstoffwechsel regulieren.
            Gut wenn man es ganz genau nimmt, kann jedes Mittel irgendwie auf den Hormonhaushalt wirken.

            Myo-Inositol soll bei Patienten mit PCO, den Stoffwechsel und Hormonhaushalt regulieren und zu verbesserten Eisprüngen führen.

            Es hat also an sich keine negative Wirkung auf deinen Hormonhaushalt.
            (Das meinte ich im ersten Beitrag damit, das es nicht Hormonell wirkt) wollte nicht so ausführlich werden 🙈🙊

            Bei einer insulinresistenz, da kann das Myo-Inositol hilfreich sein.

            Fraglich ist nun, ob die Dosis in Clavella tatsächlich ausreichend ist. Kommt dann wohl auf den Grad der Erkrankung an. Myo-Inositol ist auch als Einzelwirkstoff zb erhältlich, wo die Dosis angepasst werden kann.

            Clavella ist ja für allgemein Kinderwunsch und Schwangerschaft ausgelegt, also auch für Frauen ohne PCO, insulinresistenz. Daher bruachst du dir keine Sorgen machen, dass es deinen Hormonhaushalt durcheinander wirft

            • (5) 21.02.19 - 21:13

              Oh Dankeschön. Das war eine super Antwort. Danke für die Mühe!! Werde es jetzt einfach mal ausprobieren...Einen schönen Abend.
              Man meint ja immer irgendwas falsch zu machen🙈
              Einen schönen Abend.

      (6) 21.02.19 - 21:30

      Warum hast du denn clavella bekommen?

      • (7) 21.02.19 - 22:24

        Ich habe Clavella nicht direkt vom Arzt bekommen, sondern von meiner Freundin, die beim Arzt arbeitet.
        Üben eben seit 4 Monaten und noch bin ich leider nicht schwanger... und da es allgemein bei Kinderwunsch für die Eizellen auch gut sein soll!?
        Möchte aber auch nicht alles nehmen. Und Femibion 0 nehme ich schon seit 4 Monaten sowieso.
        LG

        • (8) 22.02.19 - 05:27

          Guten Morgen.
          Ich hab Clavella auch ausprobiert. Hatte ebenfalls einen 25 Tage Zyklus, kein PCO oder Insulinresistenz.
          Hab es 11 Tage bis zum ES genommen und wurde gleich damit schwanger😁
          Davor hatten wir es 16 ÜZ mit Globuli und Tees probiert.
          Würde es immer wieder nehmen

Top Diskussionen anzeigen