Ich glaube ich drehe durch!

    • (1) 22.02.19 - 08:41
      Inaktiv

      Ich bin gerade einfach nur genervt von diesem Zyklus, ich habe einen Berg Symptome welche mich einfach nicht abschalten lassen. Das alles ging schon 2 Tage vor ES los, nach und nach kam mehr dazu. Von UL ziehen und Druck, über schmerzen im unteren Rücken, bis zu Brustwarzen Empfindlichkeit, Übelkeit bei Butter und Sahne und das eigene Waschpulver nicht mehr riechen können. Heute bin ich ES+4 und mein Kopf sagt „das geht doch gar nicht!“ aber es ist so wie beschrieben und es lässt mir keine Ruhe. Im Bekanntenkreis ist niemand mit dem man darüber reden könnte, ich musste das hier mal raus lassen! Sagt mir bitte dass ich nicht verrückt bin und das es anderen auch so geht???

      • (2) 22.02.19 - 08:51

        Okay. Du BIST verrückt :D

        Also ich hatte das zwischenzeitlich auch. Hab mir alles mögliche eingebildet. Total krass, wie man sich quasi selbst psychisch beeinflussen kann.

        ABER: das heißt ja nicht, dass es diesen Zyklus nicht klappt. Ich wünsche dir alles Gute :)

        • (3) 22.02.19 - 09:06

          Ja oder, rein logisch betrachtet ist es biologisch ja gar nicht möglich jetzt Symptome zu haben. Ich hätte nie vermutet dass ich mal in eine Situation komme in der ich dermaßen schwache Nerven habe und meinen Körper quasi selbst beeinflusse. Bin baff!

      (4) 22.02.19 - 08:56

      Huhu
      Ich hatte das im ersten üz auch hab mich so verrückt gemacht, das war echt nicht mehr normal jedes kleines ziehen und druck oder was auch immer habe ich so ernst genommen. Und dann kam leider der Drache....
      Jetzt im 2üz hab ich von dem ganzen garnichts mehr.

      • (5) 22.02.19 - 09:04

        Wenn es der erste Üz wäre würde ich auf jeden Fall auch davon ausgehen das es viel Einbildung ist, komischerweise hatte ich das die letzten Zyklen nicht. Jetzt bin ich im 4 ÜZ... ich würde gerne einfach nicht daran denken, ganz normal nächste Woche einen Test machen und dann sehen was es war. Aber wenn man permanent etwas merkt, kann man es nur schwer ignorieren.

        Ich hatte das auch im 1 ÜZ, vl auch noch die „Nachwehen“ vom Absetzen der Pille.
        Man macht sich im Kopf sowas von verrückt 🙈

        Jetzt im 2 ÜZ bin ich auch viel ruhiger und entspannter, ich lass mich überraschen ob nächste Woche die Tage kommen oder ob es geklappt hat 👶🏼👧🏽🤗😍

        • Genau! So ist es bei mir auch habe im Januar Pille abgesetzt und dann normal meine Tage bekommen 👏 und jetzt wie gesagt im 2üz alles total entspannt. Und ich habe bei weitem nicht die wehwehchen wie im ersten 😍

      (15) 22.02.19 - 09:08

      Ich kann’s einfach nicht einordnen, es ist mein 4 ÜZ und sowas hatte ich nie. Nehme die Pille seit Oktober 2017 nicht mehr, es ist unglaublich was ein Kinderwunsch mit den Nerven macht. Vielleicht sollte ich übers Wochenende mal etwas Wellness machen, ich erkenne mich gar nicht wieder...

(18) 22.02.19 - 09:02

Ich hatte auch einen Zyklus mit Übelkeit und allen möglichen Anzeichen. Ich glaube ich hab mich da einfach total reingesteigert. Jetzt wo ich wirklich schwanger bin hab ich kaum Anzeichen, außer ziehen im Unterleib und meine Brüste sind anders als sonst. Da die Symptome die man hat durch die Hormone kommen und diese erst nach abgeschlossener Einnistung produziert werden ist es sehr unwahrscheinlich dass man um den ES rum schon so heftige Anzeichen hat wie du sie beschreibst. Wünsche dir dass es ganz bald klappt und liebe Grüße

  • (19) 22.02.19 - 09:09

    Es tut gerade wirklich gut zu wissen, dass andere solche Symptome auch schon hatten. Mir ist auch absolut bewusst das diese aus Wissenschaftlicher Sicht vollkommener Humbug sind. Wie gesagt mein Kopf macht Muh und der Körper gerade Mäh, faszinierend aber auch super nervig!

    (23) 22.02.19 - 09:21

    Ich kann Dich total gut verstehen! Bin im 6.ÜZ nach FG und merke jeden Monat irgendwas vermeintlich komisches an meinem Körper! Dabei habe ich wahrscheinlich (bzw. sicher) einfach nur PMS. Es ist zum verrückt werden. Hätte auch nie von mir gedacht, dass ich mal so werde 😉
    Wir sollten versuchen es lockerer zu nehmen. Leichter gesagt als getan...

    • (24) 22.02.19 - 10:04

      Hallo Gitti0906, dein Verlust tut mir sehr leid... du sagst dass du vermutest PMS Symptome zu haben? Woher kommt denn sowas und weißt du wie man feststellen könnte ob es PMS ist?

      • (25) 22.02.19 - 12:06

        Hi,
        Das ist lieb ♥️ hat nicht sein sollen..leider..
        hmm das ist schwer zu sagen. Offensichtlich hängt es mit einem Missverhältnis zwischen Östrogen und Progesteron zusammen bzw. dem Anstieg des Progesterons und dem gleichzeitigen Abfall von Östrogen. Es wird mehr Wasser eingelagert (Bsp. Brustschwellung!) und das führt zu Schmerzen.
        Ich weiß immer das es PMS ist, weil es direkt mit dem Eisprung oder paar Tage danach beginnt - keine Zeit für SS- Zeichen. Bin ich dann wieder nicht schwanger geworden, war es PMS...
        Es verursacht leider genau die gleichen Beschwerden und bin auch in zwei Zyklen mit PMS schwanger geworden. Wirklich zum wahnsinnig werden 🙄

Top Diskussionen anzeigen