Ovitrelle oder eigenes hcg und schwanger???

    • (1) 22.02.19 - 17:55

      Hallo,

      jetzt schreibe ich auch das erste Mal was hier rein...hatten diesen Zyklus eine ICSI, Eisprung wurde ausgelöst am 05.02. mit Ovitrelle, 07.02. PU und 09.02. ET und an dem Tag auch noch eine Ovitrelle zur Einnistungsunterstützung...heute hatte ich BT und war schon sehr aufgeregt vor dem Anruf und jetzt nach dem Ergebnis noch etwas verwirrrt...Der HCG Wert ist wohl bei 156...sie meinte aber sie kann nicht sicher sagen obs von einer angehenden schwangerschaft her rührt oder dem rest hcg der spritzen...ich soll in einer woche nochmal hin um zu schauen ob der wert ansteigt...was habt ihr für erfahrungen? meinr ihr das kann echt noch von den spritzen kommen? :/

      • Kann..
        Wenn du Dich verrückt machen willst mach eine Testreihe. Dann siehst du ob der Test stärker oder schwächer wird,
        Bitte mit den gängigen billigtests, die zeigen das Beta HCG von der Ovitrelle nicht so gut an, wie die Teuren, so wird’s eindeutiger.
        Teure Tests zeigen es nach 2 Wochen noch.

Top Diskussionen anzeigen