Bitte Hilfe. Kurze Zyklen und geringe Blutung, vorzeitige Wechseljahre?!

    • (1) 23.02.19 - 19:56

      Hi,

      also das googeln bringt mich noch um.
      Meine Zyklen sind sehr kurz 24/25 Tage. ES laut Ovu immer Zt 10/11.
      Zudem ist meine Blutung nicht stark.

      Wenn man da googelt mit geringer Blutung und kurzen Zyklen liest man überall Wechseljahre.
      ich bin doch erst 30.
      Bekomme die Krise langsam aber sicher.
      Nach meinen 2 Fg's letztes Jahr habe ich so Angst das etwas nicht stimmt.

      Danke für eure Antworten

      • Liebes, ich hatte auch eher zu kurze Zyklen. Habe eine GKS, da würde ich eher bei dir drauf tippen.


        Das kannst du bei deinem Arzt prüfen lassen.

        Ich habe mich nur pflanzlich behandeln lassen und habe schon einen gesunden 12 Monate alten Sohn und eine kleine Tochter wächst gerade im Bauch heran.

        Beide Male bin ich schnell schwanger geworden und habe direkt Uterogest verschrieben bekommen.

        Dir alles Liebe!

      Huhu
      Ich würde das mal mit deinem Arzt absprechen. Ich hab genau das Gegenteil nämlich viel zu lange Zyklen und sehr starke Blutung. Da bei mir eine Hormonstörung vorliegt. Ich leide seit Jahren an den berühmten Hitzewallungen. Es gibt schon verfrühte Wechseljahre. Aber ich würde mal beim Arzt einen Hormonstatus machen und nachschauen lassen ob alles in Ordnung ist.

    • Hi,
      ich hab seit drei Monaten genau das gleiche (genau wie letztes Jahr um dieselbe Zeit) ES immer 10./11. Tag. Ich denke das ist nicht schlimm, die 2. Zyklushälfte hat immer genau 14 Tage - von daher keine GKS (sicher nicht) und auch keine Wechseljahre! Mach Dir keine Sorgen! Evtl. einfach mal den FA fragen, was man machen kann. Aber meine hat da letztes Jahr auch nichts gemacht. Fällt alles noch unter "normalen" Zyklus.
      Hatte auch 2 FG letztes Jahr, da ist die Verunsicherung natürlich groß, von daher versteh ich Dich sehr gut!
      Alles Liebe und viel Glück 🍀🍀
      Gitti

Top Diskussionen anzeigen