Laut Temperatur Eisprung am falschen Tag

    • (1) 02.03.19 - 08:02

      Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: https://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1205911/911375

      Ich bin grad etwas deprimiert. Eigentlich wollte ich mit dem Temperaturmessen anfangen um mehr Klarheit zu haben. Habe in der 2. Hälfte des letzten Zyklusses angefangen und eigentlich auch immer sehr ebenmäßige Werte gehabt, so dass die Kurve sehr glatt war. In der Hochlage im letzten Zyklus immer um 36,9 rum.

      Nun hatte ich in diesem Zyklus plötzlich einen Temperaturanstieg am 9. Zyklustag. Ich habe einen 27-28 Tage Zyklus und habe mich schon gewundert. Ovus waren auch negativ und ich hatte auch sonst keine Anzeichen. Und dachte: Ok, warte mal ab. Die Temperatur sinkt bestimmt wieder. Ist sie auch, am 3. Tag. Leider ist sie am 4. Tag nicht weiter gesunken und nach NFP Regeln hätte ich damit am 9. Zyklustag meinen ES gehabt.

      Habe ich aber definitiv nicht. Der ES ist ganz sicher heute. Störfaktoren beim Messen hatte ich meines Wissens nach nicht. Habe gut geschlafen, gleich lang geschlafen, zur selben Zeit gemessen, habe keinen Infekt..

      Ich verstehs nicht. :-[

      • (2) 02.03.19 - 08:07

        Passiert schon Mal
        Ich würde den Wert von zt10und11 auf 36,6 runter setzen dann müsste es passen alles
        Deswegen ist es sinnvoll mit tempi UND ovus zu bestimmen

        • (3) 02.03.19 - 08:14

          Nein, das reicht leider nicht, weil der 4. Wert über der Coverline liegt.

          "AUSNAHMEREGEL 1 #
          Es kann sein, dass gerade der 3. Wert nicht um 0,2 °C höher liegt. Dann warten Sie einen weiteren Tag ab. Dessen Wert muss über der Hilfslinie liegen, braucht aber nicht unbedingt 0,2 °C höher zu sein."

          Ich müsste also quasi alle Werte manuell runter schrauben bis sie unter der CL liegen. Und das will ich halt nicht. Ich habe sie ja so gemessen. #gruebel

          Ich hatte echt so gehofft, dass der Wert heute unter der CL liegt..

          • (4) 02.03.19 - 08:20

            Hast du meine Theorie denn Mal eingegeben?
            Der Körper ist keine Maschine und es kann schon Mal 1-2 manchmal 3age geben wo sie ziemlich anders liegt als normalerweise
            Ich messe schon insgesamt 10jahre und hatte schon einiges dabei

            • (5) 02.03.19 - 08:24

              Ja, habe ich versucht. Aber wie gesagt, das reicht nicht. Solange der 4. Wert über der CL liegt, ist nach NFP Regeln weiterhin der ES am 9. Tag.

              Irgendwie erscheint es mir grad auch nicht richtig sinnvoll, überhaupt Temperatur zu messen, wenn ich dann doch selbst Werte hin und her schieben muss, damit es passt. Ich verstehe es ja, wenn es zu Störfaktoren kommt, dass ich Werte ausklammern muss. Aber ganz normal gemessene Werte?

              • (6) 02.03.19 - 09:45

                Es heißt ja aber auch nicht das jeder Zyklus so läuft mit der tempi
                Es kann auch einfach sein das du innerlich ein Infekt hast oder hattest aber es selbst nicht gespürt hast und der Infekt nicht raus kam
                Tempi sollte man mindestens 3zyklen am Stück machen um dann ein genaueren Überblick zu haben
                Ich denke aber auch das dein Eisprung spätestens morgen ist
                Viel Glück

      (7) 02.03.19 - 09:10

      Ich glaube wenn du nun in deine "richtige" Hochlage kommst, also die nächsten 4 Werte bei knapp 37 sind dann werden die Balken verrutschen. Ist halt Zufall dass es vorher schon mal nach den Regeln passt.

Top Diskussionen anzeigen