HiLFE - soll ich ins KH ?😭

    • (1) 02.03.19 - 16:09

      Heut morgen hab ich geschrieben das ich an zt 10 eine blutung bekommen habe.
      Hab einen ovu gemacht mit verdünntem urin. Als dieser explodiert ist habe ich einen sst gemacht. Seht selbst 😐
      Der ist mehr als positiv!
      Am 18.2 lag der blut hcg bei 7!!!
      Und dann kam die Periode ganz stark und viel Gewebe !
      Ich verstehe es nicht.
      Hatte gestern ein ziehen im Bauch wie vor dem Eisprung. Und dann die Blutung.
      Hab Angst das es im Eileiter sitzt 😭 was soll ich tun 😭

      • (2) 02.03.19 - 16:11

        Ich verstehe deine Angst, aber ich würde bis Montag warten und dann zum FA. Das ist jetzt nichts fürs KH.

        (3) 02.03.19 - 16:12

        Hallo,
        das kling ja sehr merkwürdig...
        den test hast du heute gemacht und die Blutung hattest du vor über 10 Tagen richtig?
        hast du denn jetzt schmerzen?

          • (5) 02.03.19 - 16:23

            Also ich würde aufjedenfall Montag zum Arzt gehen.. wenn du jetzt keine akuten schmerzen hast würde ich mir vllt kh ersparen... Aber am ende musst du wissen ob für dich kh die richtige Entscheidung ist.
            ich drücke dir die daumen das alles gut geht... Es gibt ja viele frauen die trotz periode schwanger sind. ☺️

      (6) 02.03.19 - 16:14

      Oh Liebes, fühl dich gedrückt ❤

      Waren die SST in der Zwischenzeit negativ?

      Es scheint auf jeden Fall noch nicht alles raus zu sein. Muss nicht unbedingt ELSS bedeuten. Aber es sollte kontrolliert werden.

      Ich glaube, ich würde an deiner Stelle ins KH fahren.

      Alles Liebe 🍀💕

      LG Luthien mit ⭐

      • (7) 02.03.19 - 16:21

        Nachdem die tests nicht positiver wurden und der blut hcg bei 7 lag dachte ich es ist ein früher abgang.
        Dann hatte ich ganz stark die Periode.
        Daher verstehe ich es nicht.
        Alle tests sind total positiv .....
        Ich dreh durch ! Dachte nicht das ich mal.vor nem sst angst hab 😭

        • (8) 02.03.19 - 16:23

          Das ist total gemein und unfair 😔

          (9) 02.03.19 - 17:06

          Wenn du dich sicherer fühlst, fahre ins Krankenhaus und lass das überprüfen. Und keine Angst du nimmst keinem "wirklichen" Notfall den Arzt weg. ;-) Die können das da gut beurteilen wer zuerst dran ist.

          Alles Gute

    (10) 02.03.19 - 16:36

    Hallo du 👋
    Versuch erst mal ruhig zu bleiben, auch wenn es schwer ist. Ich würde am Montag zum Frauenarzt um den hcg-wert im Blut bestimmen zu lassen. Außer du bekommst starke Schmerzen und/oder Fieber, dann ab ins Krankenhaus. Ich hatte ähnliches, starke Blutung und stärker werdende Tests. War leider eine Elss 😢 die hat sich bei mir aber erst an 8+1 bemerkbar gemacht.
    Aber!! Nur weil es bei mir so war, muss es bei dir nicht auch so sein. Ich will dir auf keinen Fall Angst machen!!
    Ich denke beim Frauenarzt bist du am besten aufgehoben. Ich drück dir alle Daumen 🍀

    • (11) 02.03.19 - 16:39

      Ich weiss gar nix mehr. Habe echt panik.
      Wieso nur?
      Hatte erst den letzten zyklus eine eileiterprüfung und es war alles gut 😓

      • (12) 02.03.19 - 16:45

        Ich versteh dich so gut und fühle total mit dir 😢 mir ging es genauso... fühl dich ganz ganz fest gedrückt!!
        Wenn bei der Prüfung alles super war ist das doch schon mal super!
        Würde denn noch ein zweites Mal Blut abgenommen, um zu sehen, ob das hcg steigt oder fällt?
        Manche haben trotz einer intakten Schwangerschaft Blutungen, das scheint nicht so ungewöhnlich zu sein.
        Versuch dich zu beruhigen liebes

        • (13) 02.03.19 - 16:54

          Nein weil ja die mens da war 😭
          Ich bin grad total ängstlich.
          Musstest du operiert werden ? Das ist eig die grösste angst 😐

          • (14) 02.03.19 - 17:34

            Ja ich musste am Dienstag Abend leider operiert werden. Hatte auch megaschiss, aber die op war dann gar nicht so schlimm. Es wurde über eine Bauchspiegelung gemacht und der Eileiter konnte auch erhalten bleiben. Richtig kritisch wird es erst, wenn man es nicht rechtzeitig bemerkt und innere Blutungen bekommt. Aber so weit wird es bei dir nicht kommen!! Falls es überhaupt eine eileiterschwangerschaft ist, es kann ja trotzdem was anderes sein.
            Du bist ja jetzt auf jeden Fall in hab-acht-Stellung, wenn du starke Schmerzen bekommst, geh ins Krankenhaus. Es wird bestimmt gut gehen, egal, was es ist.

            • (15) 02.03.19 - 18:17

              Danke für deine hilfe :)
              Hmmmm was sollte es denn sonst sein ?😓

              • (16) 02.03.19 - 18:39

                Sehr gern. Schreib mir ruhig, wenn du fragen hast. Und rede mit jemandem, das hilft mir ganz gut.
                Also es könnte auch einfach nicht alles abgeblutet sein, oder eine ganz normale Schwangerschaft, das würde ich dir wirklich wünschen! Aber Klarheit kann dir halt nur ein Arzt geben.

(17) 02.03.19 - 17:06

ist wohl leider ein abgang im kh werden sie nichts machen können, aber fahr ruhig wenn du willst...man weiß ja nie...ob es nicht was anderes ist

(18) 02.03.19 - 17:12

Hört sich bisschen an wie bei mir damals
Anfangs niedriges HCG dann diese mega starke Blutung mit 10cm langem Gewebe dann wieder nichts mehr dann wieder paar Tage an und im Endeffekt eine elss
Lass es lieber abklären und schildere alles genau

  • (19) 02.03.19 - 18:15

    Musstest du operiert werden ?😥

    • (20) 02.03.19 - 19:49

      Ja weil es erst als FG abgehakt wurde und ich dann plötzlich so dolle schmerzen bekam bei 7+1ssw und ins KH ging und dort wurde gesehen das der Eileiter kurz vorm platzen war und auch Blutungen schon in mein Bauch ausgetreten waren

      (21) 02.03.19 - 23:39

      Ich würde nicht warten bis du schmerzen bekommst sondern es gleich abklären lassen. Und keine Angst du hast einen Grund ins Krankenhaus zu fahren da wird keiner die Augen verdrehen.
      Ne Eileiter ss macht erst Probleme bzw schmerzen wenns kurz vor knapp ist. Ich würde nicht warten.

(22) 02.03.19 - 21:51

Wenn du Schmerzen bekommst sofort ins KH mit Gynäkologischer Abteilung! Bei mir wurde die ELSs leider zu spät entdeckt und ich hatte innere Blutungen und eine Op in der mir mein Eileiter entfernt werden musste. Anfangs hieß es auch Abgang.
Möchte dir keine Angst machen. Im Gegenteil, wenn du keine Schmerzen hast würde ich bis Montag warten.
Alles Gute für dich!🍀

(23) 02.03.19 - 22:37

Also, ich weiß natürlich nicht wie’s bei dir ist. Aber bei mir war’s vor vier Jahren ganz genauso. Und es war eine Eileiterschwangerschaft. Ich drücke fest die Daumen, dass bei dir alles o. k. ist.

  • (24) 02.03.19 - 23:57

    Rechne auch damit.
    Musstest du operiert werden .

    • (25) 03.03.19 - 01:23

      Liebes ich denke die Frage kannst du dir sparen, wenns sich dort eingenistet hat kommt es nicht von alleine raus, sondern wächst da weiter bis es zu stärken schmerzen kommt und der Eileiter platzen kann. Ich will dir keine Angst machen und kann’s auch nachvollziehen dass man Angst vor einem operativen Eingriff hat...aber seh es mal so je früher es abgeklärt ist und entdeckt wird (sollte es eine sein) desto besser stehen die Chancen sämtliche Komplikationen zu vermeiden. Der operative Eingriff (meist laparoskopisch)ist im Fall einer eileiterschwangerschaft leider gottes das geringste übel der ganzen Situation.
      Und bitte lass es nachschauen und schieb es nicht von dir weg aus Angst, es kann wirklich sehr gefährlich werden für dich. Wie gesagt je früher so etwas erkannt wird desto besser.
      Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sich dein Verdacht nicht erhärtet😘
      Halt uns bitte auf dem laufenden.

      P.s. Ich hab auf einer gyn Station gearbeitet und fiebere bei gerade bei dem Thema immer sehr mit, da ich weiß wie oft es unerkannt bleibt oder nicht ernst genug genommen wird. Falls du fragen hast kannst du mich auch gerne per pn anschreiben 😊

Top Diskussionen anzeigen