Eisprung "verschiebung"

    • (1) 04.03.19 - 10:53

      Hallo.
      Ich hab mal ne frage...ist mir logisch dass ein eisprung mal ein tag früher oder später kommt.

      Aber kann es sein,dass ein eisprung sich glatt um 7tage "verspätet"? Und kommt dann auch die mens 7tage später?

      Ich fahre jetzt schon 5jahre mit einem regelmässigen kalender..wo ich eigentlich immer den eisprung spühre..es ist mal +/-1 tag.

      Ich weiss selbst dass das risko ist..aber hat immer super fonktioniert.
      Da hatte ich 6tage nach meinem angeblichen eisprung sex ohne kondom...am tag darauf hatte ich abends das gefühl jetzt wäre eisprung...3 tage später hatte ich das gefühl wäre schwanger.
      Ich weiss das hört sich total doof an...ich hab heute morgen einen test gemacht..der ist eigentlich negativ..jedoch habe ich das gefühl er ist nicht "strahlend" weiss...denke kommt eine 2 linie..digatal hatten sie leider nicht.ich bin fast sicher wenn ich noch 3 tage warte ist er positif..

      Dann habe ich mir eben die frage gestellt...dann verschiebt sich vielleicht alles..dann bin ich vielleicht nicht 4 tage überfällig..sondern 3 tage vor der mens.

      Ohh..ich hoffe man versteht jetzt was ich meine..ich selbst versteh mich.
      Also eigentlich habe ich keinen "beweis" dass ich schwanger bin...ich glaube es nur zu wissen.

      Hatte das schon jemand. Ich habe schon 2 söhne und hatte das gefühl nie...nie so.

      Danke fürs zuhören.

      Lg

      Hallo... ich hatte immer pünktlich am 12-13 zyklustag meinen eisprung. Außer im November...da dachte ich erst das die neuen ovulationstest nicht funktionieren...aaaber sie haben funktioniert...hatte meinen eisprung erst an zyklustag 27.
      Jetzt bin ich in der 17. Ssw.

      LG Mandy

    Ich sehe hier auch eine (sehr schwache) zweite Linie. Ich würde an deiner Stelle noch einen SST kaufen (am besten einen Frühtest) und ihn mit Morgenurin machen (1. Klogang am Morgen - da ist das HCG am konzentriertesten).

    Dann solltest du Gewissheit haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein SST falsch negativ anzeigt (der Test ist negativ, du aber trotzdem schwanger) ist höher als für ein falsch positiv (er zeigt positiv an, du bist aber trotzdem nicht schwanger). Daher einfach ein paar Tage später noch einen Test machen

Top Diskussionen anzeigen