Kinderwunsch

Hallo!
Ich bin neu hier!
Weiß auch nicht ob ich hier richtig bin aber dennoch probiere ich es.
Manchmal hab ich einfach das Gefühl ich bekomme keine Luft mehr wenn ich mit meiner Freundin darüber rede! Sie sagt sie versteht mich, aber ich fühle mich nicht verstanden!

Seit 4 Jahren habe ich einen Kinderwunsch, seit 2 Jahren sind mein Mann und ich aktiv geworden (da es vorher für Ihn noch zu früh war)!

Jedes Monat die Enttäuschung, wieder nichts!

Mir wird immer gesagt denk nicht nach, gehs lockerer an, wird schon kommen, ...
Meine Frage an euch wie bekomm ich denn irgendwie meinen Kopf frei von dem ganzen Thema ….
(In unserem Freundeskreis sind momentan aller zum ersten teilweise zum zweiten Kind schwanger)
Meine beste Freundin redet auch davon sie will ein Kind traut sich aber nicht wirklich den Sprung zu machen, dennoch sagt sie mir sie kann mich so gut verstehen wies mir geht.

Sorry ich musste das einfach mal los werden!

LG#winke

1

Hallo liebe chrisibee,
Ich kann leider nicht nachempfinden wie du dich fühlst (wir sind jetzt erst seit 2 Monaten aktiv) aber vielleicht versucht ihr es mal mit urlaub(falls das nicht schon geschehen ist). Einfach m aus dem alltagstorz raus.
Liebe Grüße.

4

HEY! (:

Danke für deinen Tipp. Urlaub haben wir auch schon probiert, fahren paarmal im Jahr 2-3 Tage weg, länger ist für mich nicht´s da ich absolut nicht der Fortfahrtyp bin.

Na dann alles gute auf deinem zukünftigen Weg! :D

2

Wir üben jetzt 30 Monate... Depri bin ich nicht, es gibt Zeiten, da bin ich kurz vom Aufgeben, da wird geheult, manchmal Glas Wein dabei getrunken und dann wird wieder nach vorne geschaut... wir sind die letzten im Freundeskreis die keine Kinder haben!! Manche in meinem Alter haben schon Schulkinder ! Was ich gemerkt habe, mit Freunden und Familie zu reden, bringt leider nichts... wir haben super liebe und grosse Familie- haben aber trotzdem 2 Jahre keinem erzählt, dass es nicht klappt...

3

Danke für deine Antwort! (:

Depri bin ich auch nicht man hat halt manchmal tief und dann wieder hoch´s….
Ist halt leider so manchmal ist man stark und dann wieder nicht so....

Erzählt haben wir es auch niemanden, eben nur meiner besten da ich irgendwie das Gefühl hatte das ich mal mit jemanden reden muss....

Man denkt sich vlt. oft einfach wenn man da mal schreibt versteht einer einem besser und es ist jemand neutraler da wo es einem vlt. auch leichter fällt! :)

Ich halte Dir die Daumen das du dich bald glücklich schätzen kannst!
:)

5

Hallo Du Liebe,
obwohl wir "erst" im 8. ÜZ sind, verstehe ich Dich total. Was mir ziemlich gut geholfen hat, als ich vor etwa zwei Wochen diese Seite im Netz entdeckt habe: https://www.wunschkinder.net/theorie/psyche/
Wenn Du ein bisschen Zeit hast, lies Dir das doch mal durch. Ich hatte manchmal ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich mir auch viele Gedanken mache und ich ebenfalls schon einige Male zu hören bekommen habe: "Die Psyche spielt eine so große Rolle, entspann Dich, Du hast noch Zeit und gar kein Stress".
Und seit ich diesen Artikel gelesen habe, habe ich kein schlechtes Gewissen mehr wegen dem Nachdenken und bin dadurch irgendwie entspannter :) Ich denke auf die Tipps wie "lenk Dich ab, geh ins Kino, lies ein gutes Buch (wobei mir spannende Hörbuch-Krimis wirklich gute Ablenkung schaffen), geh ins Schwimmbad, hab einen schönen Abend mit Deinem Mann, etc." sollte man natürlich auch hören. Ablenkung egal welcher Art hilft mir selber auch immer! In diesem Sinne drücke ich Dir ganz fest die Daumen, dass es ganz bald klappt!

7

Oh wow erbeerchen!!!! Vielen Dank für diesen Link!! Der artikel ist großartig!

Dadurch allein entspannt man sich schon mehr als durch sämtliche ratschläge!

Ich wünsch euch mädels alles gute und dass es bald klappt!! Besonders natürlich auch dir chrisibee!!

8

Danke Sehr für deine Antwort werde mir heute am Abend gleich deinen Beitrag durchlesen! :D

Es ist ja auch nicht jeder Tag gleich einmal denkt man mehr einmal weniger! :D

Dir auch noch alles Gute und viel Glück!

Und DANKE ! :D

6

Hey, ich kann dich voll verstehen. Als es bei uns damals nicht klappte (hatten da aber schon einen Sohn) habe ich mir ein Aquarium als Projekt angelegt. Geplant und dann eingerichtet und auch das "einfahren" hat ne Weile gedauert - so habe ich den Kinderwunsch eindämmen können. Und siehe da, als nach einiger Zeit ein paar Fische ins Aquarium eingezogen sind, war ich auf einmal schwanger. Habe aber auch in der Zeit mein Gewicht (wog definitiv zuviel) reduziert. Ich denke Beides hat dazu beigetragen, dass es dann geklappt hat.

Grüße

Nordstern

9

Ja mein Projekt sind auch meine Tiere!

Alternativ habe ich jetzt auch angefangen mich ein wenig Fortzubilden mal sehen ! :D

DANKE