Verwirrt Hormonstatus

Hallo Mädels, habe gerade meinen FA angerufen um zu fragen, ob er mir L-Thyroxin verschreiben kann und ob ich mein Hormonstatus überprüfen lassen kann... L-Thyroxin darf er nicht verschreiben, habe aber oft gelesen, dass Mädels Rezept vom FA bekommen haben... jetzt muss ich meinen HA überreden!!! Er ist voll dagegen :(
Zu Hormonstatus- er sagte es sei keine Kassrnleistung? Was ich voll komisch finde... stimmt das?

1

Wie sind denn deine Schilddrüsenwerte?
Der Arzt der die getestet hat wird dir doch L-T verschreiben wenn du es brauchst...

Hormonstatus ist nach 1 Jahr üben Kassenleistung. Macht aber nicht jeder FA.

3

TSH liegt zur Zeit bei 3.6... mein HA richtet sich nach Richtzahlen der Labor -4.2!! Wir über schon seit 2.5 Jahren! Hatten schon Bauchspiegelung, Spermiogramm, Clomifen... und er meint trotzdem-ich muss angeblich selber zahlen

6

Dann gehr doch in eine Kiwu Klinik.
Die kennen sich besser aus.

Der tsh muss wirklich gesenkt werden!

weitere Kommentare laden
2

Ja das stimmt, ist ne iGeL-Leistung. Bei meinem FA kostet es 26 Euro. Ist also nicht die Welt und sicher gut angelegtes Geld 😁

4

Ok ist wirklich nicht die Rede Wert! Aber trotzdem finde ich komisch-er meinte hängt davon ab, was genau sie überprüfen wollen... dass muss doch er mir sagen, was ich überprüfen muss oder nicht?!

5

Naja, ich denke das findet man im Gespräch zwischen Arzt und Patient raus. Schon mal dran gedacht den Arzt zu wechseln? Klingt nicht so nach einem Vertrauensverhältnis? 🤔

weiteren Kommentar laden
8

Weiß dein HA denn von eurem Kinderwunsch? Ich bin zu meinem HA gegangen und ihm direkt vom Kinderwunsch erzählt.Ich hab ihn gebeten deshalb mal nach Vitaminen und Schilddrüsenwerten zu gucken und das hat er gemacht.Mein Ergebnis war TSH bei 3,2.Das Labor hatte unter die Werte ohne das sie von dem Kinderwunsch wussten bereits geschrieben,dass bei Frauen im gebärfähigen Alter der TSH-Wert über 2,5 die Fruchtbarkeit beeinträchtigt.Somit war für meinen HA klar,dass er mir L-Thyroxin verschreiben musste.Ich bin dann noch zum Endokrinologen gegangen und dort kam raus,dass ich Hashimoto habe.Bei Hashimoto-Patienten muss der Wert bei Kinderwunsch wohl sogar noch niedriger sein,so bis 1,5 ist wünschenswert hat der Endokrinologe gemeint und mein Weet ist aktuell bei 0,8 und ich fühle mich wie neugeboren.Wenn dein HA keine Ahnung hat,geh zum Frauenarzt.Der wird es dir sofort verschreiben.

10

Habe meinem HA mitgeteilt, warum ich SD nochmals überprüfen will. Wo dann die Laborwerte vorlagen, meinte mein HA , dass diese gut sind für KiWu. Da haben ich ihn um eine Überweisung gebeten , und sngelogen, dass mein FA die Werte viiiel zu hoch sieht.. aber mein FA darf die Tabletten angeblich nicht verschreiben

13

Wesshalb sollte der Gynäkologe die Tabletten denn nicht verschreiben dürfen?! Höre ich zum ersten Mal! Es geht um Kinderwunsch! Dafür ist dann der Frauenarzt zuständig.Auch in der Schwangerschaft bekommt man die Tabletten vom Gynäkologen verschrieben.Kriege meine Tabletten auch von meinem Frauenarzt verschrieben.Mein HA hat mich sogar zu ihr geschickt,damit sie die Schilddrüse wegen Kinderwunsch entsprechend einstellt.Er hat mir ein Rezept für die Tabletten mitgegeben und wollte das ich zur Sicherheit mit den Blutwerten nochmal zu meinem Frauenarzt gehe um mir seine Meinung anzuhören.Der Frauenarzt hat mir dann sofort noch stärker dosierte Tabletten verschrieben.Er meinte die Hausärzte dosieren nicht so streng,aber bei Kinderwunsch muss der Wert noch niedriger dosiert werden als sonst.

weiteren Kommentar laden