Bauchschmerzen in Frühschwangerschaft?

    • (1) 09.03.19 - 17:16

      Hey Mädels ich mach mich völlig verrückt. Am 20.3. Habe ich meinen ersten Ultraschalltermin und meine HCG werte sind auch top (über 2000) dennoch habe ich immer wieder Bauchschmerzen die ich nicht so recht deuten kann...ständig habe ich Angst, dass es sich wieder ablöst und die Blutung einsetzt. Kennt das jemand mit den Schmerzen? Ist das normal?😩🙈

      • Oh je falsches Forum...sorry!

        (3) 09.03.19 - 17:19

        Richtige Bauchschmerzen oder eher sie mens ? Ich hatte bei beiden ss mens ähnliche Schmerzen immer mal wieder ... habe dann Magnesium nehmen müssen dann war es weg ... aber bei Bauchschmerzen 🤔 ist eher untypisch... Sodbrennen ist normal aber ich würde wenn es wirklich Bauchschmerzen sind mal in einem kh ( oder Bereitschaftsdienst) anrufen und mal nach Fragen und die würden dann sagen ob du hin sollst oder eben nicht.

        • (4) 09.03.19 - 17:22

          Naja also es strahlt halt in alle Richtungen aus. Aber ja mensähnlich sind sie...an Vitaminen nehme ich alles was ich nehmen muss auch Magnesium...hm vllt mache ich mich einfach zu verrückt 😥🙈

          • (5) 09.03.19 - 17:32

            Aber das ist normal ;) dachte so richtig Bauchschmerzen das hatte man kontrollieren müssen.
            Genieße die ss bisher sieht ja nix verdächtig aus :)

      Meinst du dieses Ziehen im Unterleib als würde die Menstruation kommen?
      Das war bei mir auch so. Und ja das ist auch ganz normal. Die Gebärmutter wird ja größer und auch die Mutterbänder dehnen sich. Daher mach dir nicht so viele Gedanken und genieße deine Schwangerschaft. Wünsche dir eine tolle Kugelzeit.

    (10) 09.03.19 - 18:09

    Hallo :)
    Bin aktuell 7+3 und hab das auch schon seit 2 Wochen.
    Dazu kommt auch die Verstopfung da strahlt es überall hin bis in die Beine. Es gibt Frauen, bei denen die Gebärmutter vernarbt ist. Und Narben sind hartes Gewebe und dehnen sich nur ganz schwer. Mir sagte man auch es ist normal :) FA meinte auch es ist alles okay. Wenns nicht mehr zum aushalten sei , soll ich eine halbe Paracetamol 500 nehmen. also beruhigen wir uns und vertrauen unserem Krümel :) 🍀🍀

Ich hatte bei meiner ersten SS ziemlich am Anfang glaube Höchstens 10 Woche gewesen ,mega starke Bauchkrämpfe gehabt. Ich konnte mich nicht mehr bewegen es Tat so weh . Ich dachte jetzt stirbt mein Kind. Wir waren grade mit dem Auto unterwegs und ich schaute immer wieder ob ich blute . Aber zum Glück war nichts . Keine Ahnung bis heute was das war . Heute ist mein Sohnemann gute 10 Jahre alt und ich bin stolz wie Oskar auf ihn.
Dir viel Glück und das alles gut geht . Mach dich nicht verrückt, das kann auch Schmerzen verursachen .

Top Diskussionen anzeigen