2. Zyklushälfte zu kurz?

    • (1) 11.03.19 - 14:53

      Hallo zusammen,
      meine Frage steht ja schon im Betreff.

      Letzten Zyklus habe ich keine Ovus gemacht und auch auch keine Tempi gemessen. Den ES habe ich aber stark gespürt. Dieser war am ZT 14. An ZT 25 hatte ich leicht rötlichen ZS, einen Tag später kam die Mens. Der Zyklus war also nur 25 Tage lang. Da es der 1. ÜZ nach Absetzen der Pille war, habe ich keine Vergleichswerte...

      Was sagt ihr dazu? War die 2. Hälfte zu kurz?


      Liebe Grüße und danke für die Antworten 🍀🌷

      • Hallöchen😊,

        hab ich das gerade falsch verstanden? Das ist dein 1. Zyklus nach Ansetzen der Pille? Wenn es so ist, dann warte noch ca 3 Zyklen bis sich das alles wieder einfindet😊

        Huhu,
        schau mal, hier kannst Du nachlesen, ab wie viel Tagen (alles unter 10) die zweite ZH wirklich zu kurz ist und evtl. eine Gelbkörperschwäche vorliegt. https://trainyabrain-blog.com/2015/09/gelbkoerperschwaeche-selbst-diagnostizieren/
        Ich würde Dir empfehlen, Deine Tempi zu messen. Nur dann kannst Du wirklich sagen, ob ein ES stattgefunden hat und wie lange Deine zweite ZH tatsächlich ist. Der Mittelschmerz ist kein gutes Symptom, um zu sagen, wann genau der ES stattgefunden hat. Ich habe ihn zB meist ab ca. 5 Tagen vor ES bis 1 Tag danach. Aber wie oben schon jemand geschrieben hat, einen Monat nach Pille absetzen ist vermutlich noch einiges durcheinander und es gibt Deinerseits keinen Grund zur Sorge :)

Top Diskussionen anzeigen