Thyroxin

    • (1) 13.03.19 - 15:01

      Hallo ihr Lieben,

      ich war lange nicht mehr aktiv, weil es eigentlich nichts Neues gegeben hat und weil ich eine Pause brauchte.
      Jetzt weiß ich inzwischen, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe TSH bei 3,26. Der Wert ist nicht schlimm, aber zum Schwangerwerden zu hoch. Jetzt nehme ich Thyroxin 50. Hat jmd Erfahrungen damit? Und ist jmd nach Einnahme schwanger geworden? Und wenn ja, wie lange hat es gedauert?

      Danke schon mal für eure Antworten!

      LG Gremi

            • (5) 13.03.19 - 15:26

              Ich habe nur Angst, dass es dann trotzdem weiterhin nicht klappt und dann weiß ich nicht woran es liegt. Aber jetzt habe ich erst mal wieder Hoffnung. Morgen müsste mein Eisprung sein. Mal schauen was dieser Zyklus bringt...

              • (6) 13.03.19 - 15:29

                Ich hab die gleichen Bedenken glaub mir weiß genau wie du dich fühlst. Anfangs hab ich auch alles auf die Schilddrüse geschoben. 🙈ich hab meine Frauenärztin auf ein Hormonstatus angesprochen um für mich einfach die Sicherheit zu haben. Versuch das doch mal ich glaube dass macht ein besseres Gefühl für sich selbst. Ich Zb hab noch keine Ergebnisse erst am 28 aber ich weiß ich hab schon mal was getan..


                Liebe Grüße 😊

                • (7) 13.03.19 - 15:32

                  Ich habe schon einen Hormonstatus machen lassen und alle Werte waren in Ordnung. Nur der TSH etwas zu hoch...

                  • (8) 13.03.19 - 15:34

                    Hmm dann gibt es ja nicht mehr viel was du machen kannst bzw die Ärzte möchten ja immer das man 12 Monate probiert bevor sie was machen..
                    das wird schon! Gedult ist immer schrecklich aber man muss durch! 😊😊

                    • (9) 13.03.19 - 15:36

                      Wir versuchen es schon seit 1,5 Jahren. Am 2.4 haben wir noch einen Termin zum Spermiogramm. Aber ich setze alle Hoffnung dadrauf, dass es an der Schilddrüse lag und bald klappen wird 🙈

      (10) 13.03.19 - 17:14

      Hallo,
      mein TSH war bei 3,84. Das würde bei einer Routine Blutuntersuchung beim Hausarzt festgestellt. Hab daraufhin meinen FA g fragt, der hat mir dann L-Thyroxin 50 verschrieben. Im zweiten Zyklus mit L -Thyroxin bin ich schwanger geworden. Vorher haben wir 6 Monate probiert.
      Viel Erfolg #klee

    (12) 13.03.19 - 18:01

    Hallo Gremi,

    Ich hatte im Oktober einen TSH von 5,62 und habe 25mg Tyroxin auf eigenen Wunsch genommen. Mein Hausarzt sah keine Notwendigkeit...
    Vor vier Wochen lag mein Wert bei 3,37 und ich habe eigenmächtig auf 50 mg erhöht.
    Und was soll ich sagen: Gestern habe ich positiv getestet! und bin passenderweise zu Routineblutabnahme. Mein Ergebnis bekomme ich morgen. Ich hoffe der Wert passt und das Würmchen beißt sich richtig fest.

    Ich bin mir ganz sicher das es die Schilddrüse war. Wir basteln schon seit August 2017

    Ich drücke dir die Daumen, dass es jetzt schnell klappt 🍀🍀🍀

    LG Dini

    • (13) 13.03.19 - 18:19

      Ja herzlichen Glückwunsch 🎉 🥰 ich wünsche dir alles alles gute, dass alles super verläuft. Und Danke für deine Antwort. Mensch jetzt habe ich richtig Hoffnung ☺️

Bei mir wurde Hashimoto im August 2018 festgestellt.TSH lag bei 12,45 und nun bin ich bei 2,3 angekommen.Schwanger bin ich bisher leider noch nicht.Meine Dosis wurdd auf täglich 100 erhöht.Nächste Kontrolle im Juni.Nur hatte ich diesen Zyklus bis zum ZT 10 Schmierblutungen.Vermute es kommt von der Erhöhung der Medikamente.Spermiogramm ist i.O. und Ende März lass ich meine Hormonwerte durchchecken.Drücke uns allen weiterhin die Daumen

Top Diskussionen anzeigen