Meine kleine Testreihe. Wieder schwanger nach Fehlgeburt.

    • (1) 14.03.19 - 12:50

      Hallo liebe Mädels, ich wollte euch meine kleine Testreihe zeigen und meine kleine Story dazu schreiben.
      Ich hatte im Oktober eine Fehlgeburt in der 17 ssw, es war und ist immer noch eine sehr schwere Zeit für uns, denn das war ein absolutes wunschkind. Wir haben schon eine Tochter und es solle ein Junge werden genau so wie wir es geplant haben. Nun sollte es nicht sein. Mein Entbindungs Termin währe der 19.03 also bald in paar Tagen. Ich wollte eigentlich am dem Tag auch erst testen hab es aber nicht ausgehalten und nun bin ich wieder schwanger.
      Diesen Monat hatten wir nur 2 mal GV gehabt in der fruchtbaren Zeit und davor die Zyklen jeden Tag und es hat nicht geklappt. Und das ist mein erster Zyklus mit Famenita. Ich kann mich noch nicht richtig freuen ehrlich gesagt bzw hab ich Angst mich zu freuen, dass es vlt wieder ab geht oder was passiert. Aber wir hoffen und beten, dass es diesmal alles gut geht.

      Liebe Mädels, gibt nicht auf euren Traum und macht weiter, träumt weiter, irgendwann früher oder später werdet ihr alle eine gesundes baby in den Händen halten, nur nicht aufgeben.😘 🙏⭐

      Oh wie toll. Ich wünsche dir alles gute #klee
      Wir üben auch weiter nach AS im Dezember. Ich drücke die Daumen, dass diesmal alles gut geht.

    (6) 14.03.19 - 13:20

    Das mit deinem Verlust tut mir Leid 😔 ich weiß wie es dir geht... Hatte im November ne FG in der 20.SSW 😢 und hoffe auch bald wieder positiv testen zu dürfen! Bin heute aber erst ES+4 (NMT 25.3.)
    Mein ET wäre der 31.3 gewesen und ich hoffe so sehr das es dieses mal klappt!
    Deine Angst kann ich also vollkommen verstehen!!!
    Drück dir mega fest die Daumen das alles gut wird ✊
    Soraya mit 3 🌟fest im Herzen💖

    • (7) 14.03.19 - 13:25

      Vielen dank, das tut mir auch mega leid, 20 ssw ist echt so schlimm, ich hab immer gedacht wenn man die 12 ersten Wochen hinter sich hat da kann nichts mehr passieren aber anscheinend doch.
      Ich drücke dir auch die Daumen dass es bei euch wieder ganz schnell klappt und wir vlt wieder im gleichen Schwsngerschafts Bus fahren :))😘😊

      • (8) 14.03.19 - 13:30

        Danke dir😗 Ja wir dachten auch nach dem Ersttrimester Screening (14.SSW) es würde alles glatt laufen aber leider nein...
        Wäre schön wenn es mit dem Bus klappt 🙂
        Lg

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Wunder und tut mir leid für den Verlust.

Es ist sicherlich immer noch schwer und man kann sich nicht wirklich freuen. Ich denke die Angst wieder immer da sein, besonders bis zur 17.SSW. Ich denke, dass du erst danach bissel entspannen wirst. Besser wäre es natürlich jetzt schon. Das würde dir und deinem Baby gut tun.
Aber leichter gesagt als getan.

Ich wünsche dir alles Gute und Liebe und natürlich eine traumhafte und sorgenlose Kugelzeit.

Alles wird gut.

Wenn du möchtest, kann ich dir was zur Aufmunterung schicken. Vielleicht gibt es dir wieder Kraft und zaubert dir ein Lächeln ins Gesicht. Es geht um das Märchen Sternenkinder. Ich habe selber schon zwei und mir hat es damals geholfen.

Sag Bescheid.

Alles Liebe.

  • (10) 14.03.19 - 15:05

    Wow, vielen dank für so viele tolle und liebe Worte, das ist echt sehr lieb von dir😘
    Ja ich denke unser Sternchen wird uns halfen und auf sein Geschwisterchen von da oben aufpassen und schauen dass er gesund und munter aufwächst.
    Jaa das währe echt toll wenn du mir die geschickte schicken könntest, hab schon einige gelesen:)🙂
    Wünsche dir auch alles alles Liebe 😘
    LG Ina

    • (11) 14.03.19 - 15:10

      Ich weiß zwar nicht, ob du sie kennst.

      *Das Märchen vom Sternenkind*

      Der liebe Gott ging seiner täglichen Arbeit nach und schickte neue Kinder auf die Welt. Ein Engel half ihm bei der Auswahl und der liebe Gott wählte sehr sorgfältig aus, welche Kinder zu welchen Eltern passten.

      Gott: "Zur Frau Müller schicke ich den Buben, der ist sehr lebendig und Frau Müller hat nicht viel Geduld. Das wird sie lernen müssen. Beide werden in diesem Leben lernen Ruhe füreinander zu finden, auch wenn es nicht immer einfach wird."

      Er wählte noch einige Kinder aus für die passenden Eltern.

      Aber dann kamen wohl wir an der Reihe: "Und diese Familie bekommt dieses Sternenkind"

      Der Engel sprach verwundert: "Aber lieber Gott, warum denn diese Familie? Sie sind doch so glücklich und so gute Menschen"

      Gott: "Ja das sind sie, aber genau deswegen bekommen sie dieses gesegnete Kind. Sie lieben (ihre) Kinder über alles und sie werden auch dieses Kind lieben in ihrem Herzen. Eben diese Menschen können ein Kind bis in die Jenseitswelt hinaus unendlich lieben! Deshalb habe ich sie auserwählt."

      Engel: "Aber was ist, wenn sie verzweifeln, werden sie es überhaupt verkraften können?" Gott: "Ich werde ihnen die nötige Kraft und Zuversicht geben! Sie werden anfangs zwar sehr verzweifelt sein und sehr viel weinen, aber sie werden lernen, dass man Dinge im Leben nicht beeinflussen kann und manche Dinge in ihrem Leben noch nicht zu verstehen sind. Sie werden es annehmen und damit leben können. Im Gegenteil, sie werden fühlen was es für ein Glück ist, ihre vorhandenen Kinder oder die die noch kommen werden. Sie werden sehr bewusst jeden Tag auskosten mit ihren (zukünftigen) Kindern und jede Minute des Lebens mit Glück und Liebe erfüllen."

      Engel: "Aber lieber Gott, was ist wenn sie ihren Glauben an dich verlieren in dieser Not?"

      Gott: "Vielleicht werden sie auf mich wütend sein, vielleicht werden sie mich eine zeitlang sogar dafür hassen, aber mit der Zeit werden sie ihren Glauben stärken."

      Engel: "Aber wodurch denn?"

      Gott: "Sie werden merken, dass ich ihnen ihr Kind nicht weggenommen habe, sie werden ihr Kind spüren und fühlen. Sie bekommen einen kleinen Einblick in die Jenseitswelt und werden mit ihr sehr innig verbunden sein, weil sie dort jemanden haben, denn sie so sehr lieben. Sie werden wissen, dass ihr Kind trotzdem bei ihnen ist und sie besonders gut beschützt. Sie werden dafür kleine Zeichen bekommen und sie werden eines Tages ein besonderes Geschenk bekommen von mir für ihren Verlust."

      Der Engel fragt ganz neugierig:

      "Lieber Gott, welches Geschenk denn?"

      Gott: "Wenn es Zeit wird für die Eltern und ich sie zu mir holen werde, dann wird ihr Sternenkind das erste sein, was sie sehen. Sie werden dann zusammen alle Zeit der Welt haben, um das nachzuholen, was ihnen in der Menschenwelt genommen worden ist. Sie werden diese Zeit ausleben und genießen, ohne Stress, ohne Krankheit, ohne Verpflichtungen. Es wird dann nur noch die Eltern und das Sternenkind geben und sie werden so glücklich sein, wie nie zuvor. Während andere verstorbene Eltern die keine Sternenkinder haben, sich noch lange gedulden müssen, bis sie eins ihrer Kinder in die Arme schließen können. Und irgendwann folgen auch die Geschwister und dann ist die Familie für immer vereint."

      Engel: "Ja das ist ein wundervolles Geschenk, die Familie ist für ein Sternenkind sehr geeignet!"

      • (12) 14.03.19 - 15:48

        Danke für diese tolle Geschichte 🙏😢⭐😭❤💫

        • (13) 14.03.19 - 15:57

          Hoffe es gibt dir Kraft.
          Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber es ist schön, wenn man weiß, dass da oben jemand auf uns aufpasst und auf uns wartet. Wir wollen zwar noch hier bleiben, aber mich beruhigt es irgendwie.

          Schöne Zeit!

Top Diskussionen anzeigen