Tempraturmess Methode (Frage zur Anwendung)

    • (1) 14.03.19 - 15:23

      Hallo :)

      wie macht ihr das eigentlich mit dem messen? Messt ihr eure Temp wirklich direkt nach dem aufwachen und vor dem aufstehen?
      Also ich wach auf und lauf ins Badezimmer und stell nebenbei den Timer auf drei Minuten.
      Meint ihr dadurch ist eine verfälschung der Temparatur möglich?

      • Ja das ist verfälscht. So kannst du die Temperatur nicht auswerten. Man muss liegen bleiben und sollte sich auch möglichst wenig bewegen, also auch nicht aufsetzen oder so. Nur nach dem Thermometer greifen und messen. Sonst ist es nicht mehr die Basaltemperatur, sie verändert sich sofort beim Aufstehen

        • Aber Verhältnismäßig kann da ja keine große Abweichung sein oder? Ich mein wenn ich jeden Tag erst aufsteh, ins Bad laufe und dann messe ist es so gesehen doch der gleiche "Aufwand" für den Körper?
          verstehst du was ich meine? :-D

          • Es wird einen medizinischen Grund geben, warum man die Basaltemperatur nehmen soll. So wurde die Methode entwickelt, und nur so ist sie gültig. Ich könnte mir vorstellen, dass der Grund ist, dass der Körper jeden Tag anders gut "hochfährt" beim Aufstehen, je nach Tagesform. Man ist ja auch keine Maschine, wo alles exakt gleich läuft, mal bist du etwas länger im Bad, gehst etwas zügiger etc. Das wirkt sich ja schon aus.

            Damit die Werte vergleichbar sind, nimmt man die "Grundtemperatur", die eben nach einigen Stunden Schlaf oder wenigstens Dösen erreicht wird. Diese schwankt dann zwar immer noch ein bisschen je nach Tagesform (schlechter Schlaf etc) aber sehr viel weniger. Und mit der Uhrzeit verändert sie sich natürlich. Mit diesen Störfaktoren kann man ja meistens noch auswerten (wobei das mit der Uhrzeit bei manchen auch sehr viel ausmacht), aber wenn man dann noch die viel stärker schwankende normale Körpertemperatur statt der Basaltemperatur nimmt, wird es deutlich schwieriger mit Auswerten. Das hast du ja selbst an deiner Kurve sehen können. Letzten Zyklus hast du Glück gehabt und dein Körper war anscheinend immer ähnlich drauf, aber auch da ist ja nicht sicher, ob die HL nicht doch schon vorher begonnen hat oder so.

            • Jap.. oh man ich war echt doof (hätte ich mich bloß besser informiert#schmoll)

              ich werde es nächsten Zyklus umstellen.

              Apropo: kennst du einen Thermometer der nicht piept :-D

              Und danke für die ausführliche Erklärung :) Vllt habe ich doch den ES gehabt. Habe es nämlich gut gesprürt und auch die Bienchen dementsprechend gesetzt gahabt ^^

              • Ja, hattest du nicht auch positive Ovus? Du siehst ja dann, wenn deine Mens kommt, ob das plausibel war mit den möglichen ES Tagen.

                Nein, mein Thermometer piept leider auch. Mein Mann und ich stehen zur gleichen Zeit auf, außerdem ist es unter der Bettdecke. Was nicht piept ist natürlich ein analoges Thermometer. Das muss man dann am Abend vorher (oder am besten direkt nach dem Messen) immer runterschütteln (direkt vor dem Messen geht wieder nicht, wegen zu viel Bewegung), und es darf einem natürlich nicht so hinfallen, dass es kaputt geht. Ansonsten geht das bestimmt auch sehr gut.

      (7) 14.03.19 - 15:28

      Huhu, also beim tempi messen solltest du immer drauf achten das du sie sofort nach dem aufwachen und natürlich im liegen misst.
      Um die Temperatur geht es ja gerade😉
      Die zeit solltest du auch einhalten.
      Bei mir hat es aucv mal im ne halbe std. Geschwankt aber sollte schon alles gleich bleiben.
      Du solltest auch mind. 6 std Schlaf haben.
      Damit der Körper runter fahren kann.

      Ich wünsche dir viel Erfolg🤗

      • (8) 14.03.19 - 15:37

        hmmm diesen Zyklus habe ich (bis jetzt) keinen ES gehabt lt. meiner Kurve...
        naja hab etwas rumgeforscht und bin auf das Thema messen vor aufstehen gekommen.
        Vllt liegt es ja auch daran, dass ich kein ES auf dem ZB sehen kann *ohmanseufz*..
        Letzten zyklus habe ich aber auch so gemessen und hatte eine HL gesehen über mehere Tage..
        deswegen verwundert mich das ganze etwas:-)

        • (9) 14.03.19 - 15:41

          Ich glaube schon das es viel ausmacht.
          Schau mal dein Körper fährt ja komplett runter wenn du schläfst und in dem Ruhe Zustand zu messen bedeutet basaltemperatur.
          Ich rate dir wirklich vor dem Aufstehen zu messen.

          • (10) 14.03.19 - 15:45

            Bei mir ist auch Temperaturkurvenchaos... Ich muss nachts oft aufs Klo und schaffe selten 4 Stunden am Stück durchzuschlafen. Das hat sicher auch Auswirkungen? 😒

          (12) 14.03.19 - 15:45

          Ja du hast recht. Das macht wie ich es mache wirklich keinen Sinn.
          Aber da ich jetzt jeden Tag unter diese Voraussetzungen gemessen habe sollte ich die letzten Tagen von meinem zyklus weiterhin so messen..:(

          Ich werde es dann ab den nächsten Zyklus umstellen

          Danke für deine Hilfe#herzlich

Top Diskussionen anzeigen