Gewissheit - ohne KiWu wird es nichts

    • (1) 14.03.19 - 20:39

      Hallo,
      ich muss grad mal den Frust loswerden, wir hatten heute Termin bei der Gyn.
      Sie sieht nicht viele Chancen, dass wir unser 2. Wunder ohne Nachhilfe bekommen können.

      Bei mir ist der FSH-Wert langsam aber sicher an der oberen Grenze, d.h. die biologische Uhr tickt schon verdammt laut. AMH ist aber noch ganz ok, es sah auch so aus als würde bald ein ES stattfinden.
      Aber mein Mann hat nur 15 % progressiv bewegliche Spermien, da wäre es wohl absoluter Zufall, wenn eine davon ihr Ziel erreichen würde. Das könnte noch 1-2 Jahre dauern und dann bin ich zu alt :-[

      Also soll es jetzt in die KiWu gehen.

      Die FÄ meinte, wir müssten aber 12 Wochen warten und erst ein zweites Spermiogramm machen, weil die Kasse sonst nichts zahlt. Hat da zufällig jemand Erfahrung, ob das so streng gehandhabt wird oder ob ich beispielsweise in der Zwischenzeit in der KiWu schon mal die Eileiter-Durchgängigkeit prüfen lassen kann? Wir wollen natürlich so schnell wie möglich "richtig" loslegen und nicht erst nach den 12 Wochen dann mit den Untersuchungen anfangen.

      LG!

      • Hallo, ja das ist so mit dem SG.

        Aber klar kannst du schon mal was zwischendurch machen.
        Du kannst auch mal googlen, ob du noch was für den FSH Wert machen kannst. Z. B. Tee trinken, das weiß ich aber jetzt nicht genau. Es gibt ja so viel.

        Bei uns dasselbe außer dass ich noch etwas jünger bin.
        Wir wollen keine ICSI, versuchen es so mit schlechten Spermien weiter. Sind im 14. Üz.

        Viel Erfolg!

        • Dankeschön!

          Dann versuchen wir mal, möglichst schnell einen Termin fürs Erstgespräch zu bekommen. Ich hoffe, dass die dort Chancen für eine IUI sehen, eine ICSI habe ich für mich eigentlich auch ausgeschlossen.
          Eigentlich, vielleicht ändert sich die Einstellung noch, falls das tatsächlich die einzige Möglichkeit sein sollte, noch ein Geschwisterchen für unsere Maus zu bekommen.

          Den Klapperstorch-Tee habe ich mir für diesen Zyklus schon besorgt. Schaden wird der bestimmt nicht. Und die 12 Wochen wollen wir weiter nutzen, wer weiß, vielleicht passiert das große Wunder und ein einsamer Schwimmer erreicht sein Ziel ;-) Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

          Ich wünsche euch auch alles Gute!

          • Genau, einen Termin würde ich gleich machen.

            Ohne dir Angst zu machen, aber bei der Beweglichkeit wird es so sein dass es lange dauert auf natürlichem Wege.
            Da wird sich so schnell nichts ändern, wenn das 2. SG nicht dermaßen gut ist.

            Befasst euch jetzt schon mit dem Thema ICSI, IUI wird da kein Arzt machen. Sorry.

            Ich bin immer so, lieber mit befassen und es dann nicht machen wir vor den Kopf gestoßen zu werden.

            Wie versuchen es weiter so. Es klappt so ja, aber es wird dauern. 1 Jahr haben wir ja schon 🙊.

            Alles Liebe ⚘.

            • Hmmm, die Ärztin hat erstmal von der Möglichkeit einer IUI gesprochen. Da sie früher selbst in einer KiWu-Klinik gearbeitet hat, bin ich davon ausgegangen dass sie sich damit auskennt. #kratz
              Aber danke für den Hinweis, jetzt sind wir drauf vorbereitet, dass die KiWu das vielleicht anders beurteilt.

              Ich denke auch nicht, dass das 2. Spermiogramm auf einmal ganz toll ist; dafür ist es jetzt einfach zu schlecht. Vitamin D hat mein Mann wohl viel zu wenig, dafür hat er Tabletten bekommen. Er hat wieder angefangen zu joggen und auf der Arbeit ist auch ein Streßfaktor weggefallen. Vielleicht bringt das ein paar Prozentchen mehr, aber selbst wenn es sich verdoppeln würde, wäre es immer noch unter der Norm. :-(

              Mal schauen, wir machen das Beste draus!

      Huhu,
      wie ist denn dein FSH ? Und wie muss er sein ?

      LG

    Hi. Bei uns ist es ähnlich. Mein Mann hat nur 8% schnell bewegliche Spermien. Wir haben eine Tochter von 2 1/2J. Also es hatte schon mal geklappt, dass war wohl ein richtiger Glückstreffer.
    Wir hatten jetzt auch unseren ersten Termin im Kinderwunschzentrum und die haben uns sofort zu einer IUI geraten.
    Wie alt ist eure Kind? Wars bei euch auch Zufall beim ersten?

    • Unsere Tochter ist jetzt ziemlich genau 1 1/2 Jahre.
      Damals hat es direkt im 3. Zyklus nach Absetzen der Pille geklappt. Also quasi sofort ;-) wenn man bedenkt dass sich der Zyklus ja erstmal wieder einpendeln muss und ich da schon Ü35 war.
      Wir haben daher gar nichts testen lassen, keine Ahnung ob die Werte damals auch so schlecht waren. Bei mir waren sie sicherlich besser.

      Dann habe ich ja doch noch Hoffnung, dass eine IUI möglich ist - bzw. erfolgreich sein kann.
      Ich drücke euch die Daumen!!#klee#klee

Top Diskussionen anzeigen