8 tage überfällig...negativ an tag 5

    • (1) 14.03.19 - 22:02

      Hallo.
      Ich mach mich wahrscheinlich selbst verrückt...
      Wir verhüten seit 15 Jahren nicht und waren auch kurz in der kiwu Behandlung vor paar Jahren. (Endo) haben dann aber aufgegeben und uns damit abgefunden.
      Ich habe immer einen sehr regelmäßigen Zyklus.
      Hätte am 6.3. Meine mens bekommen sollen...
      Kam aber nicht . Jetzt am 11. Hab ich am 5 NMT negativ getestet.
      Seit gestern Abend hab ich ziehen und Schmerzen im Unterleib.. aber immer noch nichts.
      Kennt ich nicht von mir.
      Ende Februar hatte ich stark Schwindel und Übelkeit und war krank.
      Was denkt ihr...

      Sorry für den heul Post

      • (2) 14.03.19 - 22:08

        Da wird Dir wohl nur ein erneuter Test Gewissheit bringen...
        Der Eisprung kann sich natürlich verschoben haben, vielleicht spielt Dein Hormonhaushalt verrückt. Hast Du Medikamente genommen? Oder gerade sehr viel Stress?
        Ich würde es Dir von ❤️-en wünschen, dass ihr trotz allem ein Baby bekommt🤗

        Liebe Grüsse
        Laura

        (3) 14.03.19 - 22:10

        Hi, durch deine Krankheit kann es gut sein, dass sich dein Eisprung verschoben hat, was natürlich bedeuten würde, dass du noch keinen NMT hattest.

        Mein Zyklus hat sich diesen Monat grundlos nach hinten verschoben - ich habe sonst auch einen vorbildlichen Zyklus. Habe allerdings mit Ovus meinen ES bestimmt und wusste es daher ja vorher schon, dass es nicht mit meinem "normalen" Zyklus passen kann.

        Also eventuell kommt deine Periode auch einfach in den nächsten Tagen noch. Obwohl ich dir natürlich wünschen würde, dass es nicht so ist 🍀

Top Diskussionen anzeigen