Hin und her gerissen....

    • (1) 15.03.19 - 10:48

      ...teste ich oder nicht?!

      Hier testen so viele Mädels. Abgesehen von den jeweiligen Übungszyklen macht das einerseits Mut..andererseits bin ich auch verunsichert... Vielleicht veräppelt mein Körper mich auch wieder und diese vermeintlichen Anzeichen, sind gar keine...

      Wir befinden uns im 27. ÜZ und ich mag doch endlich auch schwanger sein... Ich habe zwar bereits zwei Kinder, trotzdem möchten wir ein gemeinsames Kind.

      Im April steht eine Op an (Gebärmutter und Bauchspiegelung). Diese wollte ich eigentlich umgehen und hoffe auch deswegen so sehr, dass es vorher klappt.

      • Bist du denn schon „drüber“? Oder hab ich das irgendwie überlesen?^^

        Ich hab mich immer nicht getraut zu testen 🙈 hab immer erst eine Woche nach Ausbleiben der Periode getestet. Damit es dann sicher ist.

        Beim 1. mal war er trotzdem negativ, da wusste ich sicher, meine Mens hat sich einfach verschoben und es war auch kein früher Abgang.

        Beim 2. mal war er dann ganz deutlich positiv und heute bin ich 37+1 ❤️

        • Nein, ich bin noch nicht drüber. Es wird jedoch immer schwieriger zu warten. NMT ist der 19.03. sind no h Bier lange Tage... Habe mir vorgenommen nicht zu testen, aber ich fange an zu schwanken. Bin heute ES+10.

      Hallo,
      Dein Mann hat sich bestimmt schon untersuchen lassen, oder?

    Wenn es irgendwie geht Versuch noch zwei Tage zu warten. Bei ES+12 sollte es dann eindeutig sein mit einem vernünftigen Test. Wenn du nur raten musst hast du auch nicht mehr Gewissheit und außerdem hast du dann wahrscheinlich Angst, dass es mit der Mens dich angeht. So war es jedenfalls bei mir. Daher mein Rat: warte so lange du kannst aber mindestens bis ES+12.
    Drücke dir die Daumen 🍀❤️

Top Diskussionen anzeigen