Allergiemittel?

#winke
Ich bin plötzlich total verschnupft und erschöpft, heute ES+5 (glaub ich). Nun hat mich heute meine Kollegin gefragt ob ich mir den sicher bin dass es nicht einfach wieder meine Allergie ist (von der ich jetzt jahrelang Ruhe hatte).
Nun meine Frage: Wer von Euch hat Erfahrung damit welche Allergiemittel in der Schwangerschaft erlaubt sind? Normales Nasenspray soll man ja nicht mehr benutzen...#schwitz
Danke im voraus und einen sonnigen Freitag #sonne

1

Hallo,

Soweit ich weis darf man gar nix nehmen. Kein Lorano, Cetrizin oder Aerius.

Lg schugge

2

Hallo😊 war diese Woche deswegen bei meiner Hausärztin. Sie hat mir das antihistamin Loratin mepha verschrieben. Bin es+2 und schau mal bis nmt ob es was nützt. Glg

3

Ich würde ehrlich gesagt bis zu einem positiven Test alles normal machen.

Ich hatte bis vor kurzem auch mit Allergie zu kämpfen und die Frauenärztin meinte sogar das freiverkäufliche Kortisonnasenspray ist während der Kinderwunschzeit ok. Ceterizin hat sie auch abgesegnet. Wenn ich jetzt während der KiWu Zeit erkältet bin oder ein bisschen Allergie habe, nehme ich auch ab und zu Kindernasenspray. Bis zum NMT wäre ja das Kind noch gar nicht mit deinem Blut verbunden bzw es gilt das alles oder nichts Prinzip. Was eine ganz gute Alternative zum Nasenspray ist und wirksamer als die reinen Meersalzsprays ist Hysan Salinspray. Das ist ganz ungefährlich, davon kannst du dir auch 4-6 Sprühstöße reinknallen, bis die Nase freier ist ^^

Wenn du trotzdem noch mal nachgucken möchtest, kannst du auch auf embryotox gucken.

4

Ganz allgemein kannst du nachschauen bei embryotox.de

5

Ich darf laut der Ärztin Lorano und Otriven für Säuglinge nehmen.
Mein Mann hat den Thymian-Myrte-Balsam der Allgäuer Bahnhof-Apotheke angeschleppt. Dieser Hebammen Tipp macht die Nase auch ganz gut frei.

6

Na großartig! Jetzt hätte ich jahrelang keine schlimmen Allergie Anzeichen und genau jetzt das... #aergergegen die juckenden Augen hat die Sonnenbrille immer gereicht... #heul
Danke für die Antworten!