Nach IUI , danach Utrogest....

Hatte gestern meine 1. IUI hinter mir ( am Mi hab ich mit Ovitrelle den ES ausgelöst).
Nach meiner IUI hatte ich leichte Blutungen, heute morgen noch bräunlichen Zervixschleim (altes Blut). Soll ab Morgen (14.ZT) Utrogest mal vaginal nehmen, jetzt zu meiner Frage, wenn ich das Utrogest nehme, kann sich wieder eine Blutung entstehen?

1

Nein, durch das Utrogest selbst nicht. Es könnte passieren, dass du dich selbst verletzt, aber das ist eher unwahrscheinlich und bis zum Muttermund kommst du ja wahrscheinlich gar nicht.

Mach dir nicht so viele Gedanken 😊

Drücke weiter die Daumen 🍀❤

LG Luthien mit ⭐

2

Danke dir, weil ich in dem Beipackzettel gelesen habe. Wenn man es vor dem 15.ZT nimmt, kann es zu Blutungen oder verkürzten Zyklus kommen. Oder soll ich lieber doch bis morgen warten?

3

Vergiss den Beipackzettel.

Das mit ZT 15 gilt nur im natürlichen Zyklus, falls bis dahin kein ES war. Du weißt ja ganz genau, dass er schon war.

Im Gegenteil, der Zyklus wird dadurch länger werden und es verhindert vorzeitige Blutungen.

weitere Kommentare laden
6

Drück dir ganz feste die Daumen. ✊
Bin in der selben Situation.
Hatte gestern auch unsere 1. IUI.

7

Danke dir, aber dir auch viel Glück ✊🤗.

Hattest du auch leichte Blutungen, wenn ich fragen darf?

9

Klar darfst du.
Ja, hatte ich auch und die selben Schmerzen wie bei der Mens. So ca. 2 Stunden.
Heute ist alles wieder tutti und lass mich verwöhnen. 😉

8

Huhu,
Ich hatte insgesamt 8 IUIs (die Zweite 2015 war erfolgreich und die Sechste 2018 fürs Geschwisterchen), manchmal hatte ich Blutungen, manchmal nicht. Das hat aber nichts zu bedeuten und keinerlei Auswirkungen auf das Ergebnis. Ich drück dir die Daumen #herzlich!
LG Cheryl mit Zwerg an der Hand und Räuber im Bauch

10

Blutung von der IUI oder vom Utrogest?

Das ist ja schön, dass es bei dir geklappt hat.

11

Von der IUI, direkt im Anschluss. Das war in 1-2 Tagen dann aber immer erledigt. Vom Utrogest hatte ich nie Blutungen.
LG