Unerklärliche Blutung

Hallo zusammen,

Das ist tatsächlich das erste Mal, daß ich ein Forum nutze, aber ich bin zur Zeit einfach super verwirrt. 😅

Erstmal vorweg: Mein Partner und ich versuchen seit Anfang des Jahres schwanger zu werden.
Ich habe Ende Dezember 2018 die Pille abgesetzt und hatte seitdem einen 29 Tage Zyklus, dann einen 36 und dann schon nach 23 Tagen wieder eine Blutung gehabt (hatte vor der Pille noch nie kürzer als 4 Wochen). Zunächst sehr schwach aber dann doller rot und braun über fast 5 Tage. Bin zu dem Schluss gekommen, dass es meine Periode ist und beschlossen, mit Temperatur messen zu beginnen, nehme auch Mönchspfeffer und mache Ovulationstests.

Nun messe ist seit dem Beginn der Periode (30.03.) und habe gestern nach nur 12 Tagen schon wieder Blutungen. Zunächst waren sie sehr leicht und rot/rosa, heute schon eher stärker und nur noch braun und schleimig. Außerdem haben ich ein Ziehen im Unterleib, wie bei Beginn der Periode, nur deutlich harmloser.
Alle Ovulationstest waren negativ, aber heute konnte ich einen deutlichen Temperaturanstieg messen.

Ist das nun eine Ovulationsblutung? Sie kommt mir dafür zu stark vor. Hatte das evtl schon mal jemand so stark zwischendurch?
Kann es sein, dass die Temperatur falsch gemessen wurde oder der ovu.test falsch negativ?

Ich weiß mittlerweile nicht mehr, wo mein Zyklus anfängt und wo er aufhört und daher auch keine Ahnung, wie und wann ich messen soll. Ich verbrate einen Test nach dem anderen.

Vielen Dank schon mal im voraus!!! 😊

1

Welche Ovu‘s hast du denn? 10 oder 20iger? Denke da du die Pille abgesetzt hast muss sich das erstmal einspielen. Mit Tempi kenn ich mich leider nicht so aus. Lg

2

Die 10er, habe sogar zwei verschiedene Marken. Ich glaube, dass mit der Temperatur Messung kriege ich auch nicht so richtig hin, heute war ich wieder im normalen Bereich. Ich bin echt verwirrt 😅