Frage an alle, die eher schnell wieder schwanger waren: Wieviel Pause hattet ihr zwischen den Schwangerschaften?

Guten Morgen,

wir wünschen uns noch ein viertes und letztes Kind, aufgrund des Alters (37) können wir uns aber nicht mehr allzu lange Zeit lassen.
Ich überlege, es wieder zu versuchen, wenn der Kleine 1 Jahr alt ist.
Bei den anderen 3 Kindern haben wir größere Abstände, deshalb habe ich bisher keine Erfahrung damit.

Wieviel Abstand habt ihr?
War die folgende Schwangerschaft nach geringerem Abstand anstrengender?
Leidet der eigene Körper mehr durch kürzer aufeinanderfolgende Schwangerschaften?

Ich bin gespannt auf eure Antworten, Danke schon mal!

LG ☀️

1

Ich bin wieder ss geworden als meine kleine 10 Monate war jetzt bin ich bald 19.ssw und mir geht es super.
Ich stille meine Maus noch Nachts.
Mein Körper verkraftet diese ss besser als die letzte wo 6 Jahre dazwischen lagen.
LG Glitzerfee

2

Guten morgen :)

Also ich bin aktuell mit dem zweiten kind schwanger nach genau einem jahr abstand. Ansich habe ich keine größeren probleme durch den abstand was die schwangerschaft selbst angeht. Es ist nur im alltag schon jetzt in der 27. Woche mit noch einem wusenlden kleinkind, was auch des öfteren mal getragen werden möchte echt anstrengend. Deshalb muss ich sagen, wenn ich nochmal so schnell schwanger werden würde würde ich definitiv warten vis der abstand ungefähr 1,5 jahre beträgt von der letzten geburt bis zur neuen schwangerschaft. Dann ist es im allgemeinen etwas einfacher :)

3

Hi,
unseren kleinen Großen hab ich im Januar 18 bekommen, sein kleiner Bruder kommt jetzt im Juli. Bin aldo nach 9 Monaten wieder schwanger geworden. Bis auf anfängliche Übelkeit ist diese Schwangerschaft genauso komplikationslos und entspannt wie die erste 😊

4

Ich hatte den positiven Test in der Hand als mein Sohn genau 8 Monate alt war. Bin mittlerweile 20 ssw

5

Einmal wurde ich wieder schwanger als das erste Kind 14 Monate alt war.
Das erste Kind fordert in dem Alter schon noch viel Aufmerksamkeit, von dem her hab ich die Schwangerschaft ehr nebenbei erlebt.
Hatte aber keine Probleme.
Die dritte Schwangerschaft war, als das zweite Kind 9 Monate alt war.
Die Schwangerschaft war schon anstrengender, mit vorzeitigen Wehen.
Hatte allerdings dann auch 2 recht kleine Kinder, nicht nur eines.
Trotzdem wurde mein drittes Kind Termingerecht geboren und ich musste auch während der Schwangerschaft nicht ins KH.
Zu Kind 4 ist ein größerer Abstand, da war das dritte schon 3 Jahre alt, als ich schwanger wurde.
So im allgemeinen habe ich diese Schwangerschaft als sehr entspannt erlebt, gerade nach den 3 relativ schnellen Schwangerschaftsfolgen.
Die 3 großen waren schon recht selbstständig.
Als das 4. Kind 2 Jahre alt wurde, bin ich mit dem 5. Kind schwanger geworden.
Das Baby sollte Anfang Dezember auf die Welt kommen.
3 Kinder schnell hintereinander würde ich persönlich nicht mehr machen, mein Körper hatte schon sehr gelitten darunter.
Hatte nach der 3. Geburt einen massiven Eisenmangel der erst nicht erkannt wurde.
Es war eine unschöne Zeit.
Noch dazu fande ich es mit 3 so kleinen Kindern nur stressig und konnte das Baby gar nicht genießen.
Hatte allerdings auch alle 3 daheim und 24 Std. am Tag ohne Entlastung alles alleine bewältigt.
Wie ich das damals geschafft habe ohne durchzudrehen, kann ich im Nachhinein nicht verstehen 🙈
Aber was muss, geht auch irgendwie immer.

6

Hu Hu liebes,
Meine ersten zwei Kinder sind nur 10,5 Monate auseinander. Bin also gleich wieder schwanger geworden 🙈🙈🙈

7

Ich habe immer gesagt, dass ich bei Folgekindern (mind.)solange unschwanger sein möchte, wie vorher die Schwangerschaftszeit gedauert hat. Nach Kind Nr.1 war ich auch 9 Monate wieder schwanger, leider FG 12.Woche, danach bin ich direkt wieder schwanger geworden (also nicht 12 Wochen gewartet)- da habe ich gedacht, dass der Körper wohl dabei ist, wenn er bereit ist. Bin jetzt in der fast 39.Woche.
Und ich merke schon, dass ich schnell wieder schwangee geworden bin. Mir tut alles schneller weh (von Anfang an)- mag auch am Kleinkind zu Hause liegen 😜.

Aber nun habe ich es fast geschafft und letztendlich war es auch alles zu schaffen (nein, ich habe unser Kind nicht woanders hingegeben, außer zu den Vorsorgeterminen beim FA- ansonsten habe ich alles alleine gewuppt). Also mit Ehemann nach Feierabend ;)

8

Huhu, mein jüngster Sohn ist 11 Monate alt u wurde durch eine sek. Sectio geboren U ich bin mittlerweile wieder in der 29. Ssw.
Wir wollten das so u bisher geht es mir super. Wie es ist wenn der kleine da ist, weiß ich natürlich noch nicht, aber ich bin da ganz entspannt. Der kleine wird auch nach wie vor getragen U gestillt.
Lg

9

Hallo 😊 also die ersten 3 sind jeweils nur 13 bzw 14 Monate auseinander. Mein Körper hat es gut mitgemacht, große Probleme hatte ich keine. Aber anstrengend war es alle mal... der 4 kam dann nach fast 2,5 Jahren und es war alles entspannter, ich konnte die Schwangerschaft auch noch mal genießen 😊 auch weil die Kids schon größer und selbstständiger waren, fand ich es einfacher. Außerdem waren alle im kiga, sodass ich morgens Zeit für den kleinen hatte.